Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Buntes Programm in Falkensee
Lokales Havelland Buntes Programm in Falkensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 06.05.2016
Zur Falkenseer Familienwoche gehen Luftballons auf die Reise. Quelle: Archiv
Anzeige
Falkensee

Familienfrühstück, Luftballonaktion, Kinderfest, Kuchenbackwettbewerb, Trödelmarkt, Umweltaktion – das Programm der 8. Falkenseer Familienwoche ist bunt. Das Lokale Bündnis Falkensee lädt vom 10. bis 31. Mai zu vielen Veranstaltungen ein. Unter dem Motto „Familienstadt im Grünen“ werden Ort und Gelegenheit für viele Begegnungen und Gespräche gegeben. Internationale Auswirkungen hat diese Familienwoche in den vergangenen Jahren vor allem durch die Luftballonaktion Falkenseer Kindertagesstätten gehabt. Tausende Luftballons gingen in die Luft, die weitesten flogen bis Schweden oder ins Baltikum. Am Mittwoch kommender Woche wird dieses farbenfrohe Zeichen wieder in Falkensee gesetzt.

Insgesamt sind 40 Einrichtungen, Betriebe, Vereine, Institutionen und Parteien an der Aktion beteiligt. Die Falkenseer Familienwoche beginnt am Dienstag um 15 Uhr mit einem Tag der offenen Tür im ASB-Familienzentrum in der Potsdamer Straße 13. Am Tag drauf wird im Familiencafé Falkenhorst ein Familientag gefeiert. Die Feuerwehr lädt für den 15. Mai zum Tag der offenen Tür, der in bewährter Weise für die ganze Familie Interessantes bietet. Im Becher-Kulturhaus wird für den 17. Mai zur Lesestunden eingeldaden. Die AG „Wohnen im Alter“ veranstaltet an gleicher Stelle am 18. Mai ab 14 Uhr eine Gesprächsrunde zu „Wohnen im Alter in der eigenen Wohnung?“ Am Real-Markt wird am 21. Mai ein Kuchenbackwettbewerb abgehalten, bei dem Kuchen aus Falkenseer Kindereinrichtungen bewertet werden. Höhepunkt der Familienwochen ist rund um den Anger das Familien- und Umweltfest am 22. Mai.

Von .Marlies Schnaibel

Das Verkehrskonzept für die neue Falkenseer Stadthalle setzt auf gute Erreichbarkeit und Parkplätze am Abend. Fünf neue Fußwege verbinden das Areal mit der Bahnhofstraße und der Poststraße. Die ersten Wochen hat sich die Doppelnutzung des Parkplatzes bewährt.

06.05.2016

Seit Donnerstag sind 84 Mädchen und Jungen von 8 bis 14 Jahren aus dem Havelland und Berlin zum Kirchencamp in der Fouqué-Grundschule Nennhausen. Wie hilft Glaube, den roten Faden durch das Leben zu finden oder was muss ich selbst tun um auf den richtigen Lebensweg zu bleiben? Das sind Fragen, über die diskutiert wird.

09.05.2016

Etwas ganz Besonderes gibt es am Sonnabend, dem 7. Mai, zum landesweiten Tag des offenen Ateliers auf dem Kunsthof Gräningen zu sehen. Hans Zimmermann zeigt neben anderen Werken eine Kopie des Bildes „Die Alte“ von Ernst Liebermann, das am 10. April gestohlen worden ist. Die Kopie hatte sein Vater, der Heimatmaler Gerhardt Zimmermann, 1983 angefertigt.

06.05.2016
Anzeige