Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dallgow-Döberitz B5 ab Weihnachten wieder frei befahrbar
Lokales Havelland Dallgow-Döberitz B5 ab Weihnachten wieder frei befahrbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 07.12.2018
Auf der B 5 bei Dallgow wird neuer lärmmindernder Asphalt aufgebracht. Quelle: Tanja M. Marotzke
Dallgow-Döberitz

Noch in diesem Jahr sollen die Hauptarbeiten auf der Bundesstraße 5 bei Dallgow-Döberitz abgeschlossen werden. „Die Erneuerung der Asphaltschicht der Fahrbahn und der vier Rampen der Abfahrt Dallgow-Döberitz sollen bis zum 23. Dezember fertig gestellt werden“, erklärte Frank Schmidt, der für Planung zuständige Dezernatsleiter im Landesbetrieb Straßenwesen, auf Anfrage der MAZ.

Arbeiten etwa sechs Wochen in Verzug

Das gesamte Bauvorhaben, bei dem die Fahrbahn von der Abfahrt Dallgow-Döberitz bis zur Abfahrt Rohrbeck in beiden Richtungen erneuert wird, ist etwa sechs Wochen im Zeitverzug. „Das Hauptproblem war, dass weit mehr Material abgetragen werden musste, als ursprünglich gedacht“, so Schmidt.

Warum genau der Straßenbelag so schadhaft war, könne heute nicht mehr nachvollzogen werden. Möglich sei, dass der Asphalt einst bei Regen oder anderen widrigen Witterungsbedingungen aufgebracht wurde, was die Qualität minderte.

Situation für Autofahrer entspannt sich

An Stelle des alten Belages wurde nun eine lärmmindernde Deckschicht aufgebracht. Diese soll nun erst einmal die nächsten zehn Jahre halten. Mit dem Abschluss der Bauarbeiten entspannt sich auch die Situation für die Autofahrer. Derzeit wird der Verkehr in beiden Richtungen auf eine Spur verengt. Vor allem zu den Hauptverkehrszeiten staut sich hier der Verkehr.

Ganz beendet werden können die Bauarbeiten aber noch nicht. „Die Rampen der Abfahrt Rohrbeck können erst im Januar erneuert werden“, erklärt Schmidt. Grund sei, neben dem eigentlich Zeitverzug, auch eine Umstellung der Maschinen, die in diesem Bereich ein anderes Material verarbeiten müssen.

Dazu muss die jeweilige Rampe noch einmal für kurze Zeit gesperrt werden. Wann genau die Arbeiten fortgeführt werden, hängt vom Wetter ab. „Asphalt sollte nur bei einer Temperatur von mindestens fünf Grad verarbeitet werden“, so Schmidt. Zudem sollte es nicht regnen.

Nächtliche Straßensperrung am 16. Dezember

Am 16. Dezember müssen sich Autofahrer zudem von 0 bis 3 Uhr auf eine Vollsperrung der B 5 ab Rohrbeck, in Richtung Nauen, einstellen. In dieser Zeit wird ein Trafo für die Mautsäule vor der Fußgängerbrücke im Elsgrund errichtet.

Von Danilo Hafer

Dafür die Barrierefreiheit in der Gemeinde voranzutreiben sprachen sich jetzt die Dallgower Gemeindevertreter aus. Als erste Maßnahme soll der Bahnhofsvorplatz umgestaltet werden. 50.000 Euro sind dafür vorgesehen.

07.12.2018

Die derzeitigen Fahrzeuge in Dallgow-Döberitz und Brieselang müssen ersetzt werden. Der Kreistag entscheidet Montag auch über Mittel für dynamische Fahrgastinformationen in Elstal und Wustermark.

07.12.2018

Mit bis zu 100 Euro unterstützt die Gemeinde Dallgow-Döberitz künftig Tagesmütter und -väter. Pro Kind mit Wohnsitz in der Gemeinde wird die Summe monatlich ausbezahlt, um den Betreuern Planungssicherheit zu garantieren.

06.12.2018