Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Das provisorische Rathaus

Brieselanger Verwaltung in beengten Verhältnissen Das provisorische Rathaus

Nach einem Brand im Rathausgebäude musste die komplette Brieselanger Verwaltung vor einigen Tagen in ein Provisorium umziehen. Dort wird jetzt unter sehr beengten Verhältnissen ein Notbetrieb aufrechterhalten, der voraussichtlich bis Mitte November anhält. So lange benötigt eine Fachfirma, die Rathausräume vom Ruß zu befreien.

Brieselang 52.5887167 12.993372
Google Map of 52.5887167,12.993372
Brieselang Mehr Infos
Nächster Artikel
Anschlag auf Falkenseer Linken-Büro

Bürgermeister Wilhelm Garn (l.) im Bereich Finanzen, in dem es ebenfalls sehr beengt zugeht.

Quelle: Andreas Kaatz

Brieselang. Es ist ein Novum, was die Brieselanger Verwaltungsmitarbeiter derzeit erleben müssen. Seit einigen Tagen haben sie ihre Arbeitsplätze nämlich nicht mehr an ihren gewohnten Schreibtischen. Sie sitzen stattdessen unter extrem beengten Verhältnissen im Plattenbau (RE 80) am Bahnhof, wo normalerweise nur das Ordnungsamt, die Liegenschaftsverwaltung und die Bibliothek sind. Bis zu sieben Arbeitsplätze in einem Raum. Mehrere Mitarbeiter müssen sich ein Telefon teilen. Die Teeküche wurde zum Kopier- und Druckerbereich.

„Ich habe noch keinen getroffen, der etwas Vergleichbares erlebt hat, dass nämlich das gesamte Rathaus komplett umziehen muss“, sagt Bürgermeister Wilhelm Garn (CDU). Grund dafür war ein Brand in der Nacht zum 5. Oktober. In der Gaststätte im Erdgeschoss des Rathausgebäudes am Markt stand der Tresen in Flammen. Der Qualm zog auch in die Verwaltungsräume darüber und bedeckte alles mit einer feinen Rußschicht. Die Reinigung dauert länger als gedacht. Jetzt muss die Verwaltung wohl bis Mitte November in ihrem Provisorium ausharren.

Aber auch für die Bürger ist es momentan beschwerlicher. Zwar hält das Bürgerbüro sämtliche gewohnten Leistungen bereit. Doch wer etwa einen Pass oder einen Ausweis beantragen will, muss viel Zeit mitbringen und diese auf dem Flur verbringen. „Eine Frau sagte mir, dass sie eine Stunde gewartet hat“, sagt Mitarbeiterin Elke Werner, die normalerweise den Ansturm zusammen mit zwei Kolleginnen bewältigt. Jetzt ist es eine weniger. „Und auch die Technik ist langsamer als drüben im Rathaus“, begründet sie die längere Bearbeitungszeit. Wie der Bürgermeister meint, hätten die meisten Leute Verständnis, einige würden aber auch murren. Er empfiehlt, nicht allzu dringende Verwaltungsgänge auf Ende November zu verschieben.

Auch Improvisationstalent ist bei den Mitarbeitern gefragt – so wie im Standesamt. Normalerweise finden Eheschließungen im Rathaussitzungssaal statt, der aber jetzt ebenfalls nicht genutzt werden kann. „So mussten wir eine Trauung nach Nauen verlagern“, sagt Standesbeamtin Claudia Pegel. Momentan wird nach einem geeigneten Ort gesucht, wo man in Brieselang übergangsweise Ehen schließen kann.

Am problematischsten sieht der Bürgermeister derzeit die Arbeitsbedingungen im Bereich Finanzen, Kita und Steuern. Aber auch im Raum des Bauamtes geht es stark beengt zu. „Wir versuchen uns mit der Situation zu arrangieren“, sagt Mitarbeiterin Nicole Drenkow. Aber es sei derzeit schon recht schwierig, die Bürger zufriedenzustellen. Manchmal muss sie mit Mundschutz ins Rathaus gehen, um eine dringend benötigte Akte zu holen. Und damit sich die Belastung für die Mitarbeiter in dem Raum in Grenzen hält, werden momentan verstärkt auch Außentermine wahrgenommen.

„Der Aufwand und die Mehrbelastung für die Mitarbeiter sind schon erheblich“, sagt Garn. In der ersten Woche hatte er mehr als die Hälfte der Belegschaft nach Hause geschickt, weil nicht genug Arbeitsplätze da waren. Mittlerweile wurden aus dem neuen Feuerwehranbau Möbel vorübergehend in den RE 80 gebracht.

Um den Arbeitsablauf zu entspannen, fiel gestern die Entscheidung, die Sprechstunden am Mittwoch vorübergehend zu streichen. Garn appelliert zudem an die Bürger, keinesfalls außerhalb der Sprechzeiten zu kommen.

Von Andreas Kaatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg