Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Deutlich mehr Einwohner im Havelland

Einwohnerzahlen im Osthavelland Deutlich mehr Einwohner im Havelland

Ohne Ausnahme können die Kommunen im östlichen Havelland steigende Einwohnerzahlen vermelden. In den Ämtern sieht man diese Entwicklung größtenteils positiv, es gibt aber auch Bedenken. Die Gründe für den starken Zuwachs sind verschieden.

Voriger Artikel
Eine Neue im Ketziner Rathaus
Nächster Artikel
B 5 durch Ribbeck wird ausgebaut

Beratungsgespräch im Einwohnermeldeamt Falkensee.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Havelland. Bis zum Jahr 2040 sollen, laut einer Prognose des Landesamtes für Statistik Berlin-Brandenburg, 6,2 Prozent mehr Menschen im Berliner Umland leben, als noch im Jahr 2013. Schaut man konkret auf die aktuellen Einwohnerzahlen im östlichen Havelland, wird eines schnell deutlich. Die Region wächst weiter. Und zwar „drastisch“, wie es Brieselangs Bürgermeister Wilhelm Garn (CDU) gegenüber der MAZ formuliert. Seine Gemeinde gehört neben Wustermark, Friesack, Dallgow-Döberitz und Falkensee, zu den fünf Gemeinden mit dem größten Bevölkerungsanstieg im östlichen Havelland. Insgesamt sind alle Gemeinden in der Region gewachsen. Konkret stieg die Einwohnerzahl in der Gemeinde Brieselang um rund 2,6 Prozent. Lebten im Jahr 2014 noch 11312 Menschen dort, waren es zum Ende des Jahres 2015 schon 11630. Und die Gemeinde könne durchaus noch mehr Zuzug verkraften, findet Wilhelm Garn. „Wir haben in der Stadt noch jede Menge Verdichtungspotential“, sagt er. In Brieselang-Süd, so Garn, sei noch Raum für 1500 Menschen. Allerdings müsse man dann auch über die örtliche Infrastruktur, wie Kitas und Schulen nachdenken.

Ähnlicher Meinung ist auch Wustermarks Bürgermeister Holger Schreiber (parteilos), dessen Gemeinde mit 4,5 Prozent den größten Zuwachs zu verzeichnen hat. Diese Entwicklung sehe er grundsätzlich sehr positiv, da seine Gemeinde über geeignete Entwicklungsflächen verfüge. Durch dieses Wachstum habe sich zudem eine sehr gute Altersstruktur herausgebildet, die die Gemeinde jedoch im Bereich Kita und Schulentwicklung fordere, so Schreiber. „Aber dies ist letztlich für die Zukunft unserer Ortsteile der einzige und richtige Weg, um auch zukunftsfähig zu bleiben“, sagt er. Seit dem Jahr 1990 hat sich die Einwohnerzahl der Gemeinde Wustermark verdoppelt. Heute leben dort 8709 Menschen.

Doch aus den Zahlen geht auch hervor, dass der Zuzug erst in den letzten drei bis vier Jahren wieder stark zugenommen hat. Bis vor ein paar Jahren lag der Zuzug in Dallgow-Döberitz zum Beispiel bei rund 100 neuen Einwohnern pro Jahr und in Brieselang sogar darunter. Einen etwas „gesunderen“ Zuzug wünscht sich daher Jürgen Hemberger (FWG), Bürgermeister von Dallgow-Döberitz. Die Einwohnerzahl in seiner Gemeinde ist im vergangenen Jahr um rund 3,4 Prozent auf 9725 angestiegen. Das sind 320 Einwohner mehr als im Jahr davor. Er erklärt sich die stark gestiegene Zahl an Zuzügen vor allem mit dem Wunsch der Menschen, sich ein eigenes Haus zu bauen. „Wenn dann noch die Zinsen günstig sind, wird überall gebaut wo es möglich ist.“, so Hemberger. Auch in Brieselang habe Wilhelm Garn in den ersten Tagen des neuen Jahres schon wieder zehn neue Bauanträge auf den Tisch bekommen.

Doch es gebe noch einen anderen Aspekt, der für den hohen Anstieg der Einwohnerzahlen verantwortlich sei, heißt es aus dem Amt Friesack. Dort wurden rund 320 Flüchtlinge aufgenommen, die alle mit ihrem Hauptwohnsitz in Friesack gemeldet wurden. Dadurch ist die Einwohnerzahl um rund 3,9 Prozent auf 6728 gestiegen. Während das Berliner Umland in den nächsten Jahren weiter wächst, soll sich der allgemeine Trend des Bevölkerungsrückgangs für Brandenburg aber fortsetzen. Im Jahr 2040 sollen laut Statistischem Landesamt rund 280 000 Menschen weniger in Brandenburg leben.

Von Danilo Hafer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg