Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Diakonie-Büro samt Tresor ausgeräumt
Lokales Havelland Diakonie-Büro samt Tresor ausgeräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 13.09.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Rhinow

Am Dienstagmorgen wurde der Polizei gemeldet, dass in das Bürogebäude der Diakonie in Rhinow eingebrochen worden ist.

Die Täter haben ein Kellerfenster aufgehebelt und aus einem Büro einen Tresor komplett gestohlen. Außerdem brachen sie einen Stahlblechschrank und mehrere Schließfächer der Mitarbeiter auf. Die Diebe entkamen mit mehreren Ampullen Schmerzmittel und Bargeld.

Ein Kriminaltechniker untersuchte den Tatort und sicherte Spuren.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Freude am Oberstufenzentrum Havelland: Gut zwei Jahre nach dem ausländerfeindlichen Brandanschlag in Nauen ist heute die wiederaufgebaute Halle eingeweiht worden. NPD-Funktionär Maik Schneider hatte die ursprüngliche Halle abgebrannt, weil dort vorübergehend Asylbewerber einquartiert werden sollten.

13.09.2017

Manfred Seelke aus Seeburg ist seit 25 Jahren Kfz-Meister. Aus der Zwei-Mann-Werkstatt ist inzwischen ein Unternehmen mit 28 Mitarbeitern geworden. Um Stammkunden kümmert sich der Chef aber immer noch persönlich.

13.09.2017

Ärger um Bäume in Falkensees Innenstadt: In der Bahnhofstraße entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus. Ausgerechnet dort, wo ein neuer Biomarkt einziehen soll, wurden plötzlich zwei Linden gefällt. „Heimlich“, wie die Kritiker monieren.

16.09.2017
Anzeige