Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Die Kreiskasse ist gut gefüllt
Lokales Havelland Die Kreiskasse ist gut gefüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 22.10.2013
Der Kreis investiert auch in das Schloss Ribbeck. Quelle: K. Gelleszun
Anzeige
Havelland

Investiert wird 2014 vor allem in Schulen. Rund 930.000 Euro kostet der Anbau des Oberstufenzentrums in Nauen, das dortige Goethe-Gymnasium soll für rund eine Million und das Vicco-von-Bülow-Gymnasium in Falkensee für 350.000 Euro erweitert werden. Seinen Sportlern lässt der Landkreis 300.000 Euro zukommen. Der Kauf oder Bau eines neuen Übergangsheims für Asylsuchende ist mit knapp 2,4 Millionen veranschlagt. Vergleichsweise billig wird da der Wasserspielplatz im MAFZ-Erlebnispark Paaren mit 185.000 Euro. Für neue Geschwindigkeitsstandorte inklusive Messgeräten will der Kreis im kommenden Jahr 32.000 Euro ausgeben, die Umrüstung auf Digitalfunk bei Polizei und Feuerwehr kostet im kommenden Jahr noch einmal 90000 Euro. In Ribbeck sollen 30.000 Euro in den Bau des Gehwegs zwischen Besucherparkplatz und Schloss fließen. Das Schloss selbst erhält 10.000 Euro für Möbel und 20.000 Euro "zur Ergänzung der Ausstattung". Weitere 7000 Euro investiert man dort in Wandschmuck: Künstler sollen Landschaftsbilder des 19. Jahrhunderts reproduzieren. Ebenfalls 7000 Euro sind dem Tierheim Falkensee zugedacht. Interessant ist aber auch, wofür nichts ausgegeben werden soll: für Breitbandinternet oder etwa zusätzliche Infrastrukturmaßnahmen im öffentlichen Nahverkehr können die Kommunen nicht auf die Hilfe des Kreises hoffen.

Von Jana Einecke

Der Haushalt im Internet auf der Homepage des Landkreises oder direkt unter http://kurzlink.de/Haushalt2014.

Havelland Die Stimmung in Wolsier war trotzdem gut / Gottesdienst und Chorkonzert - Erntedank im Regen

Wenn Franz Wechsler sein buntes Kostüm anzieht, will er hoch hinaus. Er steigt dann auf Stelzen und wird drei Meter groß. Als Stelzenmann hat er schon auf vielen Festen für Unterhaltung gesorgt. Er macht Musik, Späße und Spiele. Deshalb ist er vor allem auch bei den Kindern sehr beliebt. Franz Wechsler ist in Gülpe zu Hause.

22.10.2013
Havelland Für ein neues, sauberes Leben - 15 Jahre Fazenda in Markee

Auf Gut Neuhof, zweieinhalb Kilometer vom Dorfkern Markee entfernt, tickt das Leben ein bisschen anders. Das merkten die Gäste des Franziskusfests, das dort am Sonnabend anlässlich des 15-jährigen Bestehens der "Fazenda da Esperança" gefeiert wurde, spätestens beim Bezahlen. Auf dem Hof leben Drogensüchtige. Bislang wurden 400 Süchtige aufgenommen, nur ein Drittel hält durch.

22.10.2013
Brandenburg/Havel Richtig verhalten bei einer Pilzvergiftung - Experte Steffen Kirchner gibt Tipps zur Pilzsaison

Herbstzeit ist Pilzzeit. Viele Brandenburger sind derzeit im Wald unterwegs um Steinpilze, Pfifferlinge und andere Gewächse dieser Art für die Mahlzeit zu Hause zu sammeln. Steffen Kirchnervon der Johanniter-Unfallhilfe in Brandenburg an der Havel weiß, was zu tun ist, wenn der Sammler den falschen Pilz gegessen hat.

08.10.2013
Anzeige