Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ein Kutter namens Wassersuppe

Erfolgreiches Boot Ein Kutter namens Wassersuppe

Kutterrudern ist in Rathenow eine Disziplin, die mit großem Erfolg betrieben wird. Mit vier Siegermedaillen kam das Team vom Seesportclub aus Bautzen zurück. Jetzt wurden die Medaillen gefeiert.

Voriger Artikel
Stölln und Schönholz feiern 575. Geburtstag
Nächster Artikel
Premnitz präsentiert sich im Optikpark

Die Sponsoren in dem kurz zuvor getauften Kutter

Quelle: Joachim Wilisch

Rathenow. Seesport ist etwas für starke Frauen und Männer. „Unsere Frauen sind noch ein bisschen stärker als die Männer“, sagt Ralf Stolz. Er sitzt im Kutter „Wassersuppe“ des Seesportvereins Rathenow und ist Deutscher Meister über 1000 und 5000 Meter. Der Name ist Programm. Denn viele Ruderer kommen von der Laufgruppe Wassersuppe und üben den Seesport beim Seesportclub Rathenow aus. Vier Medaillen haben die Kutterruderer bei den Deutschen Meisterschaften in Bautzen geholt, jeweils über 5000 und 1000 Meter, jeweils Frauen und Männer. „Das ist eine tolle Leistung“, sagt Hans-Jürgen Lemle. Er ist Erster Beigeordneter und zuständig für den Sport in der Stadt. Am Freitag Abend hatten sich die erfolgreichen Seesportler getroffen, um ihre Medaillen zu feiern und um das Boot offiziell zu taufen. Dazu geladen waren auch die Sponsoren.

Heike Wilisch und Ralf Stolz beobachten das Sponsoren-Pullen

Heike Wilisch und Ralf Stolz beobachten das Sponsoren-Pullen.

Quelle: Joachim Wilisch

Zwei Jahre hatten die Ruderer an ihrem Boot gearbeitet. Jetzt glänzt es in orange-schwarz. Dazu passend tragen die Sportler ihre Trikots. „Das ist ein tolles Boot, in dem eine tolle Leistung erreicht wurde“, lobte auch Uwe Röxe vom Seesportclub. Für die Sponsoren und den Ersten Beigeordneten der Stadt Rathenow schlug am Freitag die Stunde der Wahrheit. Sie durften im Kutter Platz nehmen und eine Runde pullen. „Ganz schön anstrengend“, sagte einer der Sponsoren nach dem Ausflug. Noch schwieriger ist es, im Gleichtakt zu bleiben. „Eins“ – Eins“ – „Eins“, brüllte Steuermann Jens Zuther den Sponsoren zu und die pullten brav am Riemen. Zuvor hatte Heike Wilisch das Boot mit einer Pulle Sekt bespritzt – und zahlreiche Wunschformeln ausgesprochen – auf dass der Kutter noch viele weitere Meistertitel und Medaillen nach Rathenow holen möge.

Von Joachim Wilisch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg