Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Pkw brennt aus, der andere überschlägt sich

2 Unfälle am Sonntagmorgen in Germendorf Ein Pkw brennt aus, der andere überschlägt sich

Innerhalb einer Stunde krachte es am Sonntagmorgen in Oranienburg (Oberhavel) gleich zweimal. Zuerst raste ein Auto auf den Kreisel zu und fing Feuer. Ein anderes Auto überschlug sich, weil der Fahrer vor der Polizei türmte. Es gab mehrere Verletzte, und die B96 musste gesperrt werden.

Voriger Artikel
Schuppen in Brand
Nächster Artikel
Havelländer starten mit Volksfesten in den Mai

Der ausgebrannte Wagen am Kreisel Richtung Leegebruch.

Quelle: Julian Stähle

Leegebruch/Germendorf. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen um 6 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen der B 96, Ausfahrt Oranienburg Zentrum Süd, und dem Gewerbegebiet Germendorf am Kreisverkehr Birkenallee.

Der Fahrer eines mit drei Personen besetzten Pkw VW übersah die Mittelinsel und fuhr ungebremst geradeaus. Dabei durchbrach er die zirka 40 Zentimeter hohe gemauerte Begrenzung der Mittelinsel, überschlug sich und kam erst hinter dem Kreisverkehr am Fahrbahnrand auf dem Dach zum Liegen.

Das Fahrzeug fing sofort Feuer. Der Fahrer sowie die beiden weiteren 21- und 27-jährigen Insassen konnten das Auto rechtzeitig selbstständig verlassen. Der Wagen brannte dann nahezu vollständig aus, bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte.

Alle drei Personen wurden in Berliner Krankenhäuser eingeliefert. Ein Rettungshubschrauber kam dabei zum Einsatz. Während der Zeit der Unfallaufnahme war die Straße für eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Der zweite Unfall am Morgen

Der zweite Unfall am Morgen. Die Flucht endete jäh.

Quelle: Julian Stähle

Etwa eine Stunde später – noch während des Einsatzes der Feuerwehr – wollten Polizeibeamte einen Berliner Pkw kontrollieren. Der Renault-Fahrer (25) flüchtete jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit, wobei er mehrfach Anhaltesignale missachtete.

In Germendorf verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr gegen einen Pfeiler und überschlug sich. Der Mann wurde leicht verletzt und musste im Krankenhaus Oranienburg ambulant behandelt werden.

Der Atem des Fahrers roch nach Alkohol, auch bestand der Verdacht auf Drogenkonsum. Der Mann musste ein Blutprobe abgeben, und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg