Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Einbrecher in Wustermark unterwegs
Lokales Havelland Einbrecher in Wustermark unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 13.12.2015
Vergeblich hatten die Unbekannten versucht, die Türen der Häuser aufzuhebeln Quelle: dpa
Anzeige
Wustermark

Unbekannte Täter hatten am Freitag versucht, in mehrere Einfamilienhäuser in Wustermark einzubrechen. Nachdem ein betroffener Bürger sich bei der Polizei gemeldet hatte, konnten die Beamten Hebelspuren an der Hauseingangstür feststellen. Identische Spuren entdeckten die Polizisten auch noch an zwei weiteren Einfamilienhäusern. In die Häuser gelangten die Täter nicht.

Nauen: Autos stoßen auf der B 5 zusammen

Bei einem Verkehrsunfall in Nauen an der Kreuzung der Bundesstraße 5 und der Landstraße 91 wurde am Freitagnachmittag ein 24-jähriger Mann leicht verletzt. Ein 83-jähriger Fahrer eines Ford hatte die Vorfahrt missachtet, so dass sein Auto mit dem Renault des Mannes zusammenprallte. Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 5 musste im Zuge der Bergung zeitweise voll gesperrt werden. Die Ampel war zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb.

Brieselang: Unfall beim Ausparken

Ein 64-jähriger Fahrer eines Mitsubishi, der unter Alkoholeinfluss stand, fuhr beim Ausparken aus einer Grundstückseinfahrt am Freitagnachmittag gegen 14.50 Uhr gegen einen abgestellten VW. Der Mann pustete sich auf 0,42 Promille und musste daraufhin Blut abgeben. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.

Zeestow: Mit Cannabis im Blut gefahren

Eine Polizeistreife kontrollierte am Freitagabend gegen 18.10 Uhr ein Auto im Gewerbering Zeestow. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 30-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Cannabis stand. Er musste zur Blutprobe, die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Jetzt muss der Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen.

Von MAZonline

Havelland Rathenower Weihnachtswald - Mit Rudi Rentier im Riesenbruch

Am Forsthaus Riesenbruch fand drei Tage lang der Rathenower Weihnachtswald statt, der traditionell vom Tourismusverein Westhavelland veranstaltet wird. Besondere Anziehungspunkte neben den Ständen mit verschiedensten Angeboten waren Rudi Rentier mit der roten Nase und Erwin, der Schneemann, der Weihnachtslieder sang.

13.12.2015
Havelland Gesellschaftsjagd im Rhinower Wald - 44-mal gab’s Waidmanns Dank

Am Sonnabend fand die Gesellschaftsjagd der Hegegemeinschaft Rhinower Ländchen statt. 85 Jäger und 45 Jagdhelfer waren auf einer 1500 Hektar großen Fläche zwischen Rhinow, Prietzen, Wolsier und Spaatz im Einsatz. Am Ende wurden 44 erlegte Wildtiere zusammen gelegt – für jedes sprachen die Jäger ihren Waidmanns Dank.

16.12.2015

Die junge Sattler-Gesellin Vanessa Sell, die ihren Beruf in der Haager Firma Hennig gelernt hat, kam beim Bundeswettbewerb ihres Handwerks auf Rang 3. Die Sattlerei stellt maßgeschneiderte Reitsättel her. Für Vanessa ist ihre Arbeit der Traumberuf und nach Abschluss ihrer Ausbildung erhielt sie im Haager Betrieb nun eine Festanstellung.

16.12.2015
Anzeige