Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Elstal: Berliner rastet in Karls Erlebnisdorf aus

Polizist bei Einsatz verletzt Elstal: Berliner rastet in Karls Erlebnisdorf aus

Karls Erlebnisdorf in Elstal ist ein beliebtes Ausflugsziel – vor allem für Familien. Nicht nur Brandenburger, auch viele Berliner nutzen den Anlaufpunkt. Ein Mann aus Berlin ist nun am Samstag ausgerastet und hat offenbar nicht nur verbal, sondern auch körperlich ausgeteilt. Auch als die Polizei anrückte, konnte er sich nicht beruhigen. Im Gegenteil.

Voriger Artikel
Verkäuferin mit Tischen beworfen, dann Auto demoliert
Nächster Artikel
Beobachtungen und Vorträge beim Astro-Treff

Karls Erlebnisdorf in Elstal: Polizisten nehmen einen Berliner fest, der ausgrastet war.

Quelle: Julian Stähle

Elstal. Karls Erlebnisdorf in Elstal (Havelland) ist ein Ort für Familien. Kinder haben jede Menge Möglichkeiten, zum Spielen. Auch Eltern kommen auf ihre Kosten. Samstagnachmittag würde die Stimmung jedoch getrübt, die Polizei musste anrücken – und am Ende wurde ein Beamter verletzt und ein Mann in Gewahrsam genommen.

Polizeiwagen vor dem Erlebnisdorf in Elstal

Polizeiwagen vor dem Erlebnisdorf in Elstal.

Quelle: Julian Stähle

Die Polizei war wegen einer Körperverletzung zum Erlebnishof gerufen worden. Nach Zeugenaussagen kam es zwischen einem 25 Jahre altem Berliner und mehreren Besuchern des Erlebnisdorfes zu verbalen, aber auch körperlichen Auseinandersetzungen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Störer geht auf Zeugen los – Polizei greift ein

Noch während die Beamten Zeugen und Opfer befragten, störte der 25-Jährige die Ermittlungsarbeit. Er war besonders unkooperativ, Ermahnungen ignorierte er und wurde letztlich den Polizisten gegenüber immer aggressiver. Dann rastete er offenbar erneut völlig aus und wollte einen Zeugen angreifen. Die Beamten griffen ein und fixierten den Mann. Dabei ist ein Polizist leicht verletzt worden. Der Störer selbst kam in Gewahrsam, klagte jedoch selbst über Schmerzen und wurde daraufhin von Rettungskräften versorgt.

Der Mann wehrte sich erheblich, als er in Gewahrsam genommen werden sollte

Der Mann wehrte sich erheblich, als er in Gewahrsam genommen werden sollte. Ein Polizist erlitt dabei Verletzungen.

Quelle: Julian Stähle

Gegen den jungen Mann wird nun wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg