Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Erfolg für Polizei: Drogen, Waffen, Geld sichergestellt
Lokales Havelland Erfolg für Polizei: Drogen, Waffen, Geld sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 24.11.2017
Bei den Durchsuchungen konnte die Polizei unter anderem Waffen und Geld sicherstellen. Quelle: Polizei
Anzeige
Falkensee

Am Donnerstagvormittag hat die Polizei im Havelland vier Wohnungen in Schönwalde/Glien, Falkensee und Wustermark durchsucht und dabei Waffen, Drogen und Bargeld sichergestellt. Die Männer, die die Wohnungen angemietet hatten, sind vorläufig festgenommen worden.

Gegen das Quartett wurde laut Polizei schon längere Zeit ermittelt. „Nach intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen“, wie die Polizei schreibt, sind am Donnerstagvormittag Durchsuchungsbeschlüsse umgesetzt worden. Dass die Polizei mit ihrem Verdacht gegen die Männer (34, 33 und 30 Jahre alt) richtig lag, zeigen die sichergestellten Beweismittel:

Bei den Verdächtigen fand die Polizei unter anderem einen Beutel mit mehr als einem Kilogramm Marihuana. Quelle: Polizei

– mehr als ein Kilogramm Marihuana,

– ca. 140 Gramm Amphetamine,

– ca. sechs Gramm Kokain,

– Ecstasytabletten,

– Bargeld (mehrere tausend Euro),

– eine Schreckschusspistole,

– ein Butterflymesser,

– ein Springmesser

– typische Drogenhändlerutensilien

Bei den Hausdurchsuchungen konnte die Polizei Drogen sicherstellen. Quelle: Polizei

Drei der mutmaßlichen Drogendealer sind am Freitag einem Richter vorgeführt worden. Gegen sie wurde ein Haftbefehl erlassen. Zwei durften die Polizeiwachen gegen Auflagen verlassen, einer wurde in Untersuchungshaft genommen.

Von MAZonline

Auf dem Berufemarkt der Oberschule Premnitz haben 19 Unternehmen und Institutionen aus der Region am Freitag ihre Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen konnten sich über ihre Chancen in der Heimatregion informieren.

27.11.2017

Bisher gibt es sechs Interessenten für das Bürgermeisteramt in Rathenow. Gewählt wird am 25. Februar kommenden Jahres. Amtsinhaber Ronald Seeger eröffnete den Kandidatenreigen schon im späten Frühjahr. Nun gibt es bei den Bewerbernamen auch eine Überraschung.

27.11.2017

Das Interesse der Künstler an der Weihnachtsausstellung im Kulturzentrum Rathenow, die am Donnerstagabend eröffnet worden ist, war diesmal sehr groß. 28 Kunstschaffende aus der Region konnten teilnehmen. Acht weitere, die nach dem Meldeschluss anfragten, mussten abgewiesen werden, weil kein Platz mehr frei war.

27.11.2017
Anzeige