Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Erste havelländische Brauerei eröffnet

Paaren im Glien Erste havelländische Brauerei eröffnet

Sein Alter ist dem kupfernen Braukessel, der vor einigen Tagen im MAFZ-Erlebnispark in Paaren im Glien installiert wurde, nicht anzusehen. Von 1834 ist das Herzstück der neuen historischen Braumanufaktur im Erlebnispark, das zuletzt jedoch in einem Museum stand. In Paaren wird der Kessel nun erneut zum Leben erweckt. Am 23. April eröffnet die erste Brauerei im Havelland.

Voriger Artikel
Streit um Parkplatz eskaliert in Nauen
Nächster Artikel
Ruppiner Lamm kommt auf den Teller

Braumeister Jörg KIrchhoff ist nun regelmäßig mit seinem Team im MAFZ-Erlebnispark in Paaren.

Quelle: Laura Sander

Paaren im Glien. Das Feuer lodert unter der großen Braupfanne, in der schon bald das erste havelländische Bier seit Jahrzehnten gebraut werden soll. Sein Alter ist dem kupfernen Braukessel, der vor einigen Tagen im MAFZ-Erlebnispark in Paaren im Glien aufgestellt wurde, nicht anzusehen. Auf Hochglanz poliert, lassen lediglich die vielen geflickten Stellen und der Einstich der Jahreszahl auf das Alter des Kessels schließen. Seit 1834 wird in der Braupfanne, die das Herzstück der neuen historischen Braumanufaktur im Erlebnispark ist, der köstliche Tropfen aus Hopfen hergestellt. 1924 war die historische Anlage aus dem Fläming nach Potsdam in die Babelsberger Brauerei Seibert gebracht worden, zuletzt stand sie jedoch eingestaubt in einem Museum.

Der historische Braukessel wird zum Leben erweckt

Der historische Braukessel wird zum Leben erweckt.

Quelle: Laura Sander

Jetzt soll die wohl älteste Braupfanne Brandenburgs wieder zum Leben erweckt werden. „Mit viel Aufwand und bescheidenen Mitteln – eben wie im 19. Jahrhundert – wollen wir hier am 28. April das erste helle Bier ganz ohne Schnickschnack brauen“, sagt Braumeister Jörg Kichhoff, der die Braumanufaktur und das Ausflugslokal „Forsthaus Templin“ betreibt. „Ich habe das Brauereihandwerk in Potsdam erlernt und sammle seit über 30 Jahren Historisches, das mit dem Handwerk zu tun hat. Bislang standen die Exponate in einer Halle, da wir selber keinen Platz hatten, sie auszustellen“, so Kirchhoff. Umso mehr freue ihn daher die Kooperation mit dem Paarener Erlebnispark. „Die Idee zu der authentischen Brauereimanufaktur ist ganz klassisch aus einer Stammtischlaune heraus entstanden. Schnell konnte ich Jörg Kirchhoff und sein Team für das Projekt gewinnen, Einzelheiten wurden an einem urigen Tisch bei einem Bier besprochen“, erinnert sich MAFZ-Geschäftsführer Steffen Krebs.

Die Braumanufaktur ist authentisch eingerichtet und hat einen urigen Charme

Die Braumanufaktur ist authentisch eingerichtet und hat einen urigen Charme.

Quelle: Laura Sander

Vom historischen Holzbottich über Messinggerätschaften bis hin zu Lampen und Steckdosen – die Ausstattung der frisch eingerichteten Räume ist detailgetreu und erinnert an vergangene Zeiten. „Selbst die Mauersteine stammen aus dem 18. Jahrhundert. Ursprünglich waren sie in einem alten Gutshaus verbaut, das auf Usedom abgerissen wurde“, so Steffen Krebs. Für die Beschilderung und die historische Einordnung aller Exponaten ist der 30 Jahre alte Richard Seeger zuständig. „Meine wichtigste Aufgabe ist zunächst, die Herkunft der Braupfanne zu erforschen. Am Ende soll jeder Gegenstand so beschildert sein, dass jeder etwas über seine Geschichte und Funktion erfahren kann – das wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen“, so der Geschichtsstudent von der Universität Potsdam.

Der Braumeister sammelte 30 Jahre lang Historisches aus seinem Handwerk

Der Braumeister sammelte 30 Jahre lang Historisches aus seinem Handwerk

Quelle: Laura Sander

Und da die technische Revolution Mitte des 19. Jahrhunderts noch nicht vollständig ausgereift war, wird auch in der Paarener Brauerei auf Traditionen gesetzt. Ganz ohne Strom wird in der Manufaktur per Hand befeuert, gerührt und geschöpft. „Maische mit der Hand zu schöpfen bedarf einiges an Aufwand. An den Brauwochenenden werden wir daher schon mit fünf bis sechs Leuten vor Ort sein“, sagt Jörg Kirchhoff. Vor allem seine drei Azubis würde der Meister einspannen, außerdem könne jeder, der Interesse hat, helfen und mitarbeiten, der Braumeister moderiert und erklärt die Vorgänge. „Es ist ein offenstehendes Museum und kann auch außerhalb der Brauwochenenden besichtigt werden. Zudem finden hier künftig verschiedene Veranstaltungen statt, die Räume können gemietet werden und auch über eine Außenstelle des Standesamtes haben wir bereits nachgedacht“, sagt Steffen Krebs.

An vier Wochenenden sollen in diesem Jahr rund 4000 Liter Bier gebraut werden. „Das erste wird ein helles, malzbetontes Bier werden. Durch die ganz ursprüngliche Holzbefeuerung könnte es sogar eine leicht rauchige Note bekommen. Künftig wollen wir uns an einem für Brandeburg typischen Braunbier sowie an den alten, erhaltenswerten Getreidearten versuchen“, so Kirchhoff. Vier bis fünf Wochen muss der Tropfen reifen, bevor er abgefüllt werden kann. Der Anstich des ersten eigenen Fasses findet – pünktlich zur Brala – am 26. Mai statt.„Unser MAFZ-Bier mit dem Namen ,501’ wird es im Erlebnispark, aber auch in ausgewählten Berliner Kaufhäusern in praktischen Achter-Kästen zu kaufen geben“, so der MAFZ-Geschäftsführer Krebs.

Das havelländische Bier wird es auch in Berlin zu kaufen geben

Das havelländische Bier wird es auch in Berlin zu kaufen geben.

Quelle: Laura Sander

Mit dem Anbringen eines kleinen Emailleschildes wird die kleine Braumanufaktur zudem eine Station auf der Brandenburger Bierstraße werden. „Im Brandeburger Brauereiführer sind alle kleinen Brauereien aufgeführt. Bier-Touristen können sich eigene Routen zusammenstellen und von Brauerei zu Brauerei ziehen“, sagt Jörg Kirchhoff. „In Paaren eröffnet nach Jahren die erste Brauerei im Havelland. Das feiern wir am 28. April mit einem großen Braufest, dann allerdings noch mit Bier aus Templin“, so der Braumeister.

Von Laura Sander

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg