Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Andreas Hoffmann ist neuer FDP-Chef im Kreis
Lokales Havelland Andreas Hoffmann ist neuer FDP-Chef im Kreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 26.03.2018
Andreas Hoffmannist der neue Kreisvorsitzende der FDP Havelland. Quelle: Norbert Stein
Anzeige
Havelland

Der FDP-Kreisverband Havelland hat einen neuen Vorsitzenden. Auf einem Kreisparteitag am Wochenende in Nauen wählten die Liberalen Andreas Hoffmann einstimmig an die Spitze ihres Kreisverbandes. Hoffmann ist Jahrgang 1963, wohnt in Strodehne (Amt Rhinow) und ist Kreistagsabgeordneter. Der Diplom- Finanzwirt ist beruflich selbstständig, als Einzelunternehmer verwaltet er Wohnungen. Bis dahin kümmerte er sich um den Ortsverband Westhavelland.

Der neue Kreisvorsitzende war bisher Stellvertreter vom Volkmar Richter, der auf dem Kreisparteitag nicht wieder kandidierte. Hoffmann dankte nach seiner Wahl Volkmar Richter für seine Engagement als Kreisvorsitzender.

Arbeit wird fortgesetzt

Er versicherte, dessen erfolgreiche Arbeit fortzuführen. Er wolle sich aber auch auf Landesebene für liberale Belange engagieren. So diskutierten die Liberalen auf ihrem Kreisparteitag zur Bildungsarbeit, Entwicklung der Schülerzahlen im Landkreis und weiteren politischen Aufgaben im Havelland.

Die FDP hat im Landkreis Havelland rund 100 Mitglieder. 25 Mitglieder nahmen am Kreisparteitag teil. Sie wählten Mario Menzel zum neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Der Kreisvorstand ehrte Adolf Zelmer (Rhinow) und Bernd Lück. Beide sind schon viele Jahre Mitglied in der FDP.

Hoffmann mag es sportlich

Der neue FDP-Chef liebt es sportlich. Andreas Hoffmann fährt in seiner Freizeit Motorrad und lässt sich dabei gerne frischen Wind ums Gesicht wehen. Er tanzt aber ebenso gerne. Jeden Sonntagabend ist er mit seiner Frau Eva auf dem Tanzparkett. Standard und lateinamerikanische Tänze sind die Leidenschaft des Paares. Flinke Füße hat Andreas Hoffmann also.

Nach Strodehne kam Hoffmann im Jahr 2006, vorher lebte er in Berlin. Er fand schnell Kontakt zu Bürgermeister Wolfgang Schwuchow, der wie weitere Einwohner in Strodehne Mitglied der FDP ist. Strodehne ist seit der Gemeindegebietsreform ein Ortsteil der Gemeinde Havelaue. Die Liberalen haben hier eine Hochburg.

Karriere in der Kommunalpolitik

2014 wurde er Bürgermeister der Gemeinde Havelaue und in den Kreistag Havelland gewählt. Im Frühjahr 2016 trat er als Bürgermeister zurück. Er benötige mehr Zeit für seinen Beruf, begründete Hoffmann damals seine Entscheidung. Das Kreistagsmandat behielt er.

Im vergangenen Jahr trat der Strodehner für seine Partei als Direktkandidat im Wahlkreis Havelland-Ostprignitz-Ruppin an. Nun will er sich verstärkt der Parteiarbeit widmen – als neuer Vorsitzender der Kreis-FDP.

Vortrag von Linda Teuteberg

Als Gast des Kreisparteitages sprach Linda Teuteberg, Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Bundesvorstandes der FDP, über Aufgaben zur weiteren Landesentwicklung.

Von Norbert Stein

Die Gemeindevertretung Nennhausen hat für die Ortsteile Bamme und Damme eine einheitliche Friedhofs-Gebührensatzung beschlossen. Der erste Satzungsentwurf war im vergangenen Dezember abgelehnt worden, die Gebühren schienen den Gemeindevertretern zu hoch. Nun gibt es Kompromisse.

10.04.2018

Spiel und Spaß, aber auch viel Wissenswertes bot der Havelländer Familientag am Wochenende im MAFZ-Erlebnispark. Viele Vereine und Institutionen aus dem Havelland präsentierten sich mit kostenlosen Angeboten in der Brandenburghalle. Dazu gehörten unter anderem die Landfrauen und der Kreisfeuerwehrverein.

22.04.2018

Der beliebte Campingplatz am Havelkanal im Brieselanger Ortsteil Zeestow hat seit Kurzem neue Betreiber. Am Wochenende haben Michael und Volker Gaedicke die Saison offiziell eröffnet. Ihr Motto lautet: „Natur genießen, Kultur entdecken, Stadt erleben“. Künftig sind dort insbesondere auch Camper mit Hunden gern gesehen.

26.03.2018
Anzeige