Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Fährverkehr nach Unfall eingestellt

Potsdam Hermannswerder Fährverkehr nach Unfall eingestellt

Bis Montag ruht in Potsdam der Fährverkehr nach Hermannswerder. Denn das Zugseil der Fähre ist am Sonntag durch ein Motorboot beschädigt worden und muss ausgewechselt werden.

Voriger Artikel
Rund 250 Gäste auf dem 10. Bürgerbrunch
Nächster Artikel
800 Besucher zum Landpartie-Auftakt


Quelle: Friedrich Bungert (Archivfoto)

Potsdam. Ein Motorbootfahrer hat auf der Potsdamer Havel bei Hermannswerder das Zugseil der Fähre beschädigt.

Nach Polizeiangaben wartete der 50-Jährige am Sonntag beim Passieren der Havelstelle nicht so lange, bis die Fähre angelegt hatte. In der Folge traf er das Zugseil vermutlich mit seiner Schiffsschraube.

Das Seil wurde laut Polizei so stark beschädigt, dass es ausgetauscht werden muss. Der Fährverkehr wurde eingestellt. Am Montag soll das Seil repariert werden.

Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Georg-Stefan Russew

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg