Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Fahrzeug stand in Flammen

B 5 bei Rohrbeck voll gesperrt Fahrzeug stand in Flammen

Die B 5 zwischen Elstal und Rohrbeck musste am Donnerstag ab 16 Uhr in Richtung Berlin nach einem Fahrzeugbrand zeitweise voll gesperrt werden. Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, das Fahrzeug indes brannte völlig aus.

Voriger Artikel
Bereit sein zu teilen
Nächster Artikel
Schranken oder Streife

Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Quelle: Julian Stähle

Rohrbeck. Weil ein Auto in Flammen stand, musste am Donnerstag ab 16 Uhr die Bundesstraße 5 – einen halben Kilometer vor der Abfahrt Rohrbeck – in Fahrtrichtung Berlin komplett gesperrt werden. Ein Mercedes-Fahrer aus dem Havelland, der allein im Auto war, konnte noch rechtzeitig anhalten und aussteigen. Andere Fahrer hatten ihn zuvor darauf aufmerksam gemacht, dass es am Unterboden und im Motorraum brennt. Der Mann konnte nur noch den Fahrzeugschein retten, alles andere wurde Opfer der Flammen. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Elstal und Wustermark löschten den Brand. Als Ursache für das Feuer geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Das Fahrzeug wurde völlig zerstört. Mitarbeiter der Straßenmeisterei prüften, inwieweit der Asphalt Schaden genommen hat. Nach etwa einer Stunde wurde zumindest eine der beiden Fahrspuren wieder freigegeben. Davor kam es zu einem großen Stau, der bis zur Autobahn-Anschlussstelle Spandau zurück reichte.

Von Andreas Kaatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg