Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Falkensee: Frontscheibe eingeschlagen
Lokales Havelland Falkensee: Frontscheibe eingeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 01.04.2016
In Falkensee sucht die Polizei nach Tätern, die die Frontscheibe eines Transporters eingeschlagen haben. Quelle: dpa
Anzeige
Falkensee

In der Karl- Liebknecht- Straße von Falkensee ist am Donnerstagnachmittag ein 34 Jahre alter Mann mit seinem Skoda gegen einen Mercedes geprallt. Die Folge war ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Unfallverursacher zog sich in Folge der Kollision leichte Verletzungen zu. Er sucht eigenständig einen Arzt auf.

Brieselang: Gegen Poller gefahren

Im Brieselanger Forstweg ist am Donnerstagnachmittag ein Renaultlenker gegen einen Poller gefahren und hat anschließend den Unfallort verlassen. Ein Zeuge hatte sich jedoch das Kennzeichen gemerkt und die Polizei informiert. Nun ermittelt die Kripo gegen einen 26-Jährigen zum Verdacht des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Von MAZonline

Seit Mitte Februar leitet Francis Beckmann den neuen Jugendclub der Johanniter in Nauen. Neben ihrer Arbeit im Jugendclub kümmert sie sich auch um den Skate- und BMX-Park. Dort sind schon konkrete Projekte geplant.

01.04.2016

Der Kulturförderverein Mark Brandenburg hat jetzt eine Vorsitzende. Auf der letzten Mitgliederversammlung hat Johanna Leu die Leitung von Michael Schönberg übernommen. Sie sagt, sie genieße das kulturelle Leben in allen Facetten. Und er betont, die neue Vorsitzende habe Führungsqualitäten und könne strukturiert arbeiten.

01.04.2016

Die Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Agon-Möbelhaus schließt. Erst im November hatten die ersten Flüchtlinge die Räumlichkeiten in der Seegefelder Straße bezogen. 194 Flüchtlinge, die derzeit in der Unterkunft leben, sollen in den kommenden Monaten auf andere Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis verteilt werden.

02.04.2016
Anzeige