Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Falkensee: Kradfahrer krachte in Auto

Havelland: Polizeibericht vom 22. April Falkensee: Kradfahrer krachte in Auto

Ein 29-jähriger Fordfahrer musste am Donnerstagnachmittag in der Schönwalder Straße in Falkensee verkehrsbedingt anhalten. Ein 19-jähriger Kradfahrer übersah den Wagen und fuhr auf. Der Motorradfahrer klagte anschließend über Schmerzen im Rücken und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden: rund 10 000 Euro.

Voriger Artikel
Wolsier: Die Kunst, die im Wind weht
Nächster Artikel
Ein Ort für persönliche Gespräche

Der verunglückte Motorradfahrer klagte über Schmerzen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa

Havelland. In der Zeit vom 21. April, 6 Uhr, bis 22.April, 6 Uhr, haben insgesamt 105 Beamte der auch für das Havelland zuständigen Polizeidirektion West im Rahmen des bundesweiten „Blitzermarathons 2016“ an 55 Messstellen Fahrzeugführer überprüft. Von gemessenen 59 415 Fahrzeugen waren 2358 zu schnell unterwegs. Die höchste dabei gemessene Überschreitung war ein Autofahrer auf dem westlichen Berliner Ring im Bereich Havelland, der mit Tempo 169 bei erlaubtem Tempo 120 unterwegs war. 13 Autofahrer hatten während der Fahrt den Sicherheitsgurt nicht angelegt, fünf telefonierten während der Fahrt und einer missachtete das Rotlicht. In vier Fällen wurden auf den Autobahnen im Bereich der Polizeidirektion West Sicherheitsleistungen von ausländischen Verkehrsteilnehmern erhoben.

Falkensee: Fahrzeug aufgebrochen

Unbekannte Täter beschädigten ein in der Horkheimer Straße abgestelltes Fahrzeug und drangen über die eingeschlagene Seitenfensterscheibe in das Innere ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie das Lenkrad sowie das Navigationssystem des PKW vom Typ MB A-Klasse. Nach Angaben des Eigentümers beläuft sich die Schadenssumme auf circa 3500 Euro.

Falkensee: Auto gestohlen

Ein auf einem Grundstück an der Innsbrucker Straße von Falkensee abgestelltes Fahrzeug vom Typ Toyota Prius Plus wurde in den Nachstunden von unbekannten Tätern entwendet. Die eintreffenden Polizeibeamten leiteten Fahndungsmaßnahmen ein und fertigten die entsprechende Anzeige.

Falkensee: Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter hatten in den Nachstunden versucht, an der Spanndauer Straße von Falkensee in ein Gebäude zu gelangen. Die unbekannten Täter lösten hierbei den Alarm aus und entkamen unerkannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 300 Euro. Die vorhandenen Spuren wurden von Polizeibeamten gesichert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg