Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Charity für Kinderheim
Lokales Havelland Falkensee Charity für Kinderheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 20.05.2018
Vor der Übergabe: Die Unterschrift der Geschäftsführer ist gefragt. Quelle: Marlies Schnaibel
Falkensee

Ein Ausflug an die Ostsee? Ein Trampolin? Ein kleiner Pool? – Das steht auf der Wunschliste der Mädchen und Jungen, die im Kinderheim und bei der Familienhilfe des ASB in Falkensee betreut werden. Das eine oder andere wird in Erfüllung gehen, auch dank einer Spende, die am Mittwoch übergeben wurde.

Aktion in der Stadthalle

Fast 3000 Euro kamen Mitte April zusammen, als die junge Falkenseer Firma F&P Stock Solution zu einem „Charity Fashion Flash“ in die Stadthalle eingeladen hatte. 1300 Besucher kamen, vor allem Besucherinnen, denn zu kaufen gab es Schuhe und Handtaschen. Der Erlös wurde an Liane Stawemann-Walter, Geschäftsführerin des ASB-Ortsverbandes, und an Heimleiter Thomas Girnth übergeben. Sie dankten für die großzügige Spende.

Geringer Spielraum für zusätzliche Dinge

„Wir arbeiten kostensatzfinanziert“, sagte Liane Stawemann-Walter, „da bleibt nicht viel Spielraum für zusätzliche Dinge.“ Heimleiter Thomas Girnth ergänzte: „Die Kinder kommen aus schwierigen Familienverhältnissen. Wir wollen diese Kinder fördern, auch den Kontakt zu den Eltern halten, selbst da, wo es schwierig ist.“ Mit dem Geld können einige Extrawünsche der Kinder erfüllt werden.

Für eine gute Sache: der Spendescheck wurde am Mittwoch übergeben. Quelle: Marlies Schnaibel

Wichtig sei aber nicht nur die Geldspende nach der Aktion in der Stadthalle gewesen, sondern auch die enge Einbeziehung der Bewohner aus dem ASB-Heim. Die hatten beim Fashion-Flash-Tag Kaffee und Kuchen serviert und hatten mitgeholfen beim Kinderschminken, waren so Teil des großen Events geworden.

Weltweites Handeln, lokales Helfen

„Wir wollten uns als junge Firma auch in Falkensee vorstellen und mit Leuten in Kontakt kommen“, sagte Geschäftsführer Julius Göllner. Die Firma F&P Stock Solution sitzt im Gewerbegebiet an der Straße der Einheit und handelt weltweit mit Warenüberhängen, vor allem bei Schuhen und Textilien. Die Firma engagiert sich auch für andere Anliegen, so unterstützte sie die Verkehrswacht Havelland und den Verein „Pink Ribbon“, der sich für Brustkrebsfrüherkennung einsetzt.

Von Marlies Schnaibel

Die Handwerkskammer Potsdam besucht Betriebe im Havelland. Die meisten Handwerker klagen über den Fachkräftemangel

19.05.2018

Das Familiencafé im Falkenseer Falkenhorst ist eine Erfolgsgeschichte. Seit fünf Jahren bietet es Menschen die Möglichkeit, sich zu treffen. Wohnungsgenossenschaft, Gegefa und ASB arbeiten dafür eng zusammen.

16.05.2018

Jaqueline Kämling betreibt seit 1993 ein Juweliergeschäft mit angeschlossener Goldschmiede-Werkstatt in der Falkenseer Bahnhofstraße. Den Betrieb hat sie einst von ihrem Vater übernommen. Einfacher sei das Geschäft seither nicht geworden. Auch sie kämpft mit der Konkurrenz aus dem Internet.

19.05.2018