Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Fontane und Krüger: Fotograf eröffnet Ausstellung
Lokales Havelland Falkensee Fontane und Krüger: Fotograf eröffnet Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 14.03.2019
Der Fotograf Lorenz Kienzle. Quelle: Tanja M. Marotzke
Falkensee

Der Fotograf Lorenz Kienzle hat sich auf Erkundungstour begeben: Dazu hat er die Notizbücher von Theodor Fontane und passende Fotografien von Heinz Krüger (1919 bis 1980) aus den 1960er-Jahren im geistigen Gepäck.

Wanderungen nachgewandert

Er fotografierte unter anderem in Rheinsberg, Neuruppin, Paretz, im Brieselanger Forst und im Oderbruch. In einer Falkenseer Ausstellung treffen die drei Sichten jetzt aufeinander. Freitag 19 Uhr wird die Ausstellung im Museum eröffnet.

Fontanes Skizzen

Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen der beiden Fotografen werden in Korrespondenz zu Fontanes Texten und Skizzen gezeigt. Die Ausstellung ist Teil der Landeskampagne „Fontane.200“ und wird bis zum 30. Juni im Museum zu sehen sein.

Von MAZ

Falkensee operiert seit Jahren an der Straßenreinigungssatzung herum. Nun wurde eine neue Klassifizierung der Straßen vorgenommen. Sie soll mehr Klarheit und Gebührengerechtigkeit bringen.

14.03.2019

Die Suche im Wald war mühsam, doch irgendwann fanden die Feuerwehrleute das brennende Gebäude: Zwischen Falkensee und Brieselang war am Mittwochabend ein Stellwerk in Brand geraten.

14.03.2019

Torsten Kollberg ist einer von rund 75 ehrenamtlichen Helfern, die den Lauf der Sympathie mit organisieren und unterstützen. Als Streckenposten müsse man vor allem wetterresistent sein.

14.03.2019