Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Kreatives Netzwerken
Lokales Havelland Falkensee Kreatives Netzwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 24.10.2018
Mathias Rehfeld setzt sich für Coworking-Spaces ein. Auf dem Gründertag will er auch darüber reden. Quelle: Marotzke
Falkensee

 Wie schützt man seine tolle Gründungsidee und die Marke? Wie finde ich als Selbstständiger die passende Krankenversicherung – privat oder gesetzlich? Was bietet Design Thinking als Ansatz zum suchen neuer Ideen und Lösen von komplexen Problemen?

Kompetente Gesprächspartner

Das sind einige von vielen Fragen, die auf dem Falkenseer Gründertag gestellt werden. Kompetente Gesprächspartner stehen bereit, so Rechtsanwalt und Mediator Harald Keil, Viola Leschik von der Barmer und Arbeits- und Organisationspsychologin Lisa Rimkus. Sie gehören zu dem Team, das den Tag zu einem Gewinn für Leute machen wollen, die aus ihrer Geschäftsidee auch eine Geschäft machen wollen.

Treffen in der Stadthalle

Der Falkenseer Gründertag wird am 13. November in der Stadthalle abgehalten. Er findet in der bundesweiten Aktionswoche vom 12. bis 18. November unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie statt. Workshops, Seminare oder Wettbewerbe rund um die Themen Gründung und berufliche Selbstständigkeit sind vorbereitet und wollen Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland setzen.

Das mit dem freundlichen Klima hatte in der Vergangenheit schon mal gut beim Gründertag in Falkensee geklappt. Die Stadt Falkensee und der Regionale Lotsendienst des Landkreises Havelland laden wieder dazu ein.

Kontakte knüpfen

Sie sprechen Gründungsinteressierte, Übernahmewillige sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmern an. Die können sich zu den Themen Gründung, Übernahme und Unternehmertum austauschen, Beratungsangebote wahrnehmen, Kontakte knüpfen und pflegen.

Gründungsnahe Aussteller, darunter die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer Potsdam und die Investitionsbank des Landes Brandenburg, werden vor Ort Fragen beantworten und Tipps geben.

Falkensee-Starke-Mitte im Gespräch

Auch Falkenseer Dienstleister, die Interessengemeinschaft Falkensee und die Werbegemeinschaft Falkensee-Starke-Mitte stehen für Gespräche zur Verfügung. Außerdem wird sich die Falkenseer Co-Working-Initiative vorstellen. Einige freie Plätze für Aussteller sind noch frei.

Die Veranstalter bitten um vorherige Anmeldung bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Falkensee per E-Mail an wirtschaft@falkensee.de. Die Stadt Falkensee und der Regionale Lotsendienst laden außerdem für den 16.November zu einem Unternehmerstammtisch ein. Am 21. November gibt es einen Beratertag mit IHK und ILB sowie einen Beratertag vom Lotsendienst.

Von Marlies Schnaibel

Die Briefmarkensammler aus Falkensee treffen sich regelmäßig zum Tausch ihrer Schätze und zur Besprechung der Vereinslage. die ist altersbedingt schwierig. Jetzt will sich der Verein den Berlinern anschließen.

22.10.2018

Ein 15-Jähriger wurde in der Nacht zum Montag in Spandau überfallen und niedergeschlagen. Er verlor das Bewusstsein und wurde beraubt.

22.10.2018

Reptilien aller Art lockten nicht nur Kinder am Wochenende in die Falkenseer Stadthalle. 270 Tiere waren in der Ausstellung zu sehen, teilweise auch anzufassen.

24.10.2018