Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Falkenseer Gymnasium wird medienfit
Lokales Havelland Falkensee Falkenseer Gymnasium wird medienfit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 13.02.2019
Schulleiterin Anka Bullerjahn zeigt Ministerin Britta Ernst die digitale Ausstattung in der Schule. Quelle: Marlies Schnaibel
Falkensee

 Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) nahm sich am Mittwoch Zeit für das Vicco-von-Bülow-Gymnasium Falkensee. Dabei ging es ihr vor allem um die digitale Situation. Schulleiterin Anka Bullerjahn (l.) konnte der Ministerin die technische Ausstattung der Schule zeigen.

Das Vicco-von-Bülow-Gymnasium in Falkensee. Quelle: Marlies Schnaibel

„Wir sind keine Hightech-Schule“, sagte sie, „so viel gibt es eigentlich nicht zu sehen.“ Das meiste sei gewissermaßen unsichtbar. Das Gymnasium hatte aus dem Landesprogramm „Medien fit“ 48000 Euro erhalten und damit ein Wlan-Netz im Haus installiert. Der Schulträger, die Stadt Falkensee, hatte das Projekt mit mehr als 20000 Euro unterstützt. In den Winterferien waren die erforderlichen Einbauten erfolgt.

Allerdings sei der neuen Technik an der Grundstücksgrenze auch eine digitale Grenze gesetzt: Die Telekom kann an dem Standort nur einer 16000-er Leitung anbieten.

Die Ministerin hospitiert

Wie digitale Medien im Unterricht genutzt werden, schaute sich Ministerin Britta Ernst dann in drei Unterrichtsstunden –Biologie, Mathematik und Englisch – an. Danach sprach sie mit dem Kollegium und Schulrat Uwe Späthe über das Thema.

2 Millionen Euro für Landesprogramm

Das Land Brandenburg hatte im vergangenen Jahr im Rahmen des „medienfit_sek I“-Programms Zuwendungen in Höhe von insgesamt rund 2 Millionen Euro bereitgestellt. Es diente Umbaumaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen, die der Unterstützung der Medienbildung an weiterführenden Schulen dienen. So der Anschaffung mobiler Endgeräte zur schulischen Nutzung durch die Schüler, interaktive Tafeln und Kameras. Oder der einer (W-)Lan-Infrastruktur wie in Falkensee.

Von Marlies Schnaibel

Der Ausbau des Radweges der Sympathie von Spandau nach Brieselang geht nur mühsam voran. Die Falkenseer wollen ihre Lücken schließen, diskutieren aber über das Wie.

12.02.2019

Spandau liegt am Wochenende im kulturellen Spannungsfeld. Die Lange Nacht des Klaviers bietet Werke von deutschen, russischen und Französischen Komponisten. Wer es barocker oder moderner mag, findet auch ein Angebot.

12.02.2019
Brieselang Falkensee/Brieselang - Fotodozent mit großem Traum

Uwe Franck aus Brieselang unterrichtet die beliebten Fotokurse an der Volkshochschule in Falkensee. Aus künstlerischer Sicht hat der 62-Jährige vor allem einen ganz bestimmten Traum.

12.02.2019