Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Neue Tagesklinik für Geriatrie eröffnet
Lokales Havelland Falkensee Neue Tagesklinik für Geriatrie eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 05.02.2019
Bettina Steinmüller (v.l.), Chefärztin für Innere Medizin und Bürgermeister Helmut Kleebank haben die neue Station eröffnet. Quelle: Manuel Tennert
Spandau

Nach zweieinhalb Jahren Projekt- und Bauzeit wurde auf dem Gelände des Waldkrankenhauses in Berlin-Spandau eine neue Geriatrische Tagesklinik eröffnet.

Individuelle Therapien für ältere Menschen

Auf 600 Quadratmetern können Patienten ab dem 70. Lebensjahr, die durch Erkrankungen in ihrer Mobilität und Selbstständigkeit eingeschränkt sind, individuell therapiert werden. Ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden und Neuropsychologen sowie dem Sozialdienst unterstützt die Patienten mit einem alltagsorientierten Training.

„Unsere langjährigen Erfahrungen haben gezeigt, dass geriatrische Patienten eine heterogene Gruppe präsentieren. Trotz einer großen Schnittmenge an gemeinsamen Bedürfnissen können sehr unterschiedliche Interessen im Vordergrund stehen. Auch empfinden viele geriatrische Patienten sich selber nicht als solche“, sagte Bettina Steinmüller, Chefärztin der Klinik für Innere Medizin II – Akutgeriatrie.

Spezielles Farbkonzept umgesetzt

Damit sich alle Patienten in der neuen Einrichtung wohl fühlen, wurde bei der Gestaltung auf ein spezielles Farbkonzept gesetzt und ein besonderer Wert auf die Ausstattung und ein umfangreiches diagnostisches und therapeutisches Angebot gelegt.

Durch die Farbgestaltung, die sich auch in der Dienstkleidung der einzelnen Berufgruppen wiederfindet, soll den Räumen eine Struktur gegeben werden. Neben der Optik soll auf diese Weise auch die Orientierung verbessert werden. Farbenfrohe und elegant geformet Möbelstücke laden zum Verweilen ebenso ein, wie eine Kaminsitzecke oder der helle Aufenthaltsraum.

Geräte zum Wohlfühlen und Entspannen

Neben dem gesamten diagnostischen Angebot des Evangelischen Waldkrankenhauses bietet die neue Tagesklinik den Patienten Einzel- und Gruppentherapien, die ganz an ihre Bedürfnisse angepasst werden. Zudem stehen Geräte zum Wohlfühlen und Entspannen zur Verfügung. Für geselliges Beisammensein, Ruhephasen und das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Bereits seit längerer Zeit arbeitet die Klinik für Innere Medizin II – Akuttherapie eng mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie zusammen. Die erfolgreiche, gemeinsame Behandlung vieler Patienten im Zentrum für Alterstraumatologie soll als besonderer Schwerpunkt auch in der Tagesklinik fortgeführt werden.

„Seit vielen Jahren haben wir dank Frau Dr. Steinmüller und ihrem Team einen exzellenten Ruf im stationären Bereich. Umso mehr freut mich, dass mit der Geriatrischen Tagesklinik nun eine Ergänzung dazukommt“, sagte Klinik-Chef Carsten Schaulinski. Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank fügte hinzu: „Ich freue mich, dass das Evangelische Waldkrankenhaus mit der Geriatrischen Tagesklinik einen weiteren Baustein zur Versorgungskette unserer Bürgerinnen und Bürger hinzufügt.“

Von Danilo Hafer

Am 21. Februar beginnt in der Falkenseer Regionalstelle der Volkshochschule Havelland ein neues Foto-Kursangebot. Es wendet sich an Menschen, die bereits mit Anspruch und Talent fotografieren, aber den Fachaustausch und kreative Anregung in der Gruppe suchen.

05.02.2019

Knapp 2 Promille Alkohol im Blut hatte ein 29-Jähriger, den Polizisten in der Nacht zum Montag in Falkensee in Gewahrsam genommen haben. Zuvor hatte der Mann mehrere geparkte Fahrzeuge mit seinem Opel gerammt.

04.02.2019

Eine Schafhalterin aus Falkensee wird angezeigt, ihre Tiere sollen weg. Das bringt die Leser auf die Palme. Auf den Facebook-Seiten der MAZ Havelland und der Falkensee-Gruppe lassen sie ihrem Unmut freien Lauf.

04.02.2019