Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Falkensee Schlägerei am Falkenseer Busbahnhof
Lokales Havelland Falkensee Schlägerei am Falkenseer Busbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 11.03.2019
Das Gespräch entwickelte sich zur handfesten Auseinandersetzung. Quelle: dpa
Falkensee

Vier Männer im Alter zwischen 18 und 26 Jahren gerieten Samstagabend, um 18.18 Uhr, auf dem Falkenseer Busbahnhof in Streit. Ein 18-Jähriger wartete dort auf den Bus Richtung Berlin. Mit ihm warteten auch drei andere Männer, die ihn ansprachen.

Die Polizei konnte die Männer aufgreifen

Es entstand ein Gespräch, dann ein Streit und die Männer drohten sich gegenseitig Prügel an, bis sie sich schließlich schlugen. Als der 18-Jährige mit der Polizei drohte, flüchtete die Dreiergruppe. Eingesetzte Polizeibeamte konnten die drei Männer daraufhin in der Nähe feststellen und sie zum Sachverhalt befragen. Sie gaben an, dass die Aggression vom 18-Jährigen ausging.

Von MAZonline

Auf ihrer Candlelight-Tour machte die Ostrock-Band City am Freitagabend in der Stadthalle in Falkensee Halt. Viele waren gekommen, um die alten Hits live zu erleben – vor allem den Hit „Am Fenster“.

10.03.2019

Auf neuer Strecke führt der 30. Lauf der Sympathie von Falkensee nach Spandau. Der einst erste innerdeutsche Lauf nach der Wende ist 2019 außerdem Auftakt für den neuen Havelland-Cup.

08.03.2019

Ein Motorradfahrer ist am Freitag auf dem Brieselanger Bahnübergang von einem Zug erfasst worden. Er erlag vor Ort seinen Verletzungen. Die Nauener Chaussee war wegen des schweren Unfalls gesperrt.

08.03.2019