Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Falkenseer Bauvorhaben auf den Weg gebracht

SVV Falkenseer Bauvorhaben auf den Weg gebracht

Die Abgeordneten der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung haben am Mittwochabend gleich zwei Bauprojekte auf den Weg gebracht.

Voriger Artikel
Integrationsdebatte in Dallgow
Nächster Artikel
Am 11. Juni steigt die Maiparty in Knoblauch

Bauen in Falkensee.

Quelle: dpa

Falkensee. Die Abgeordneten der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung haben am Mittwochabend gleich zwei Bauprojekte auf den Weg gebracht. Geschlossen stimmten sie für die Auslegung des Bebauungsplanes F86, der das Areal zwischen Lise-Meitner-Gymnasium und Schönwalder Straße umfasst. Der Plan eröffnet den Weg für einen neuen Sportplatz, für Wohnbebauung, für die Nutzung der Deponie und für die Errichtung einer landwirtschaftlichen Hofstelle mit Laden. Ebenfalls beschlossen wurde der Entwurf für den Bebauungsplan F 18 „Zentrum Nord“. Er umfasst den Bereich Seegefelder Straße/Bahnhofstraße und ist Teil der Zentrumsplanung von Falkensee. Im vorhandenen Mischgebiet sollen weitere Flächen ausgewiesen werden, hier ist der Bau eines Netto-Lebensmittelmarktes geplant.

Von Marlies Schnaibel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg