Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Feuer in der Döberitzer Heide – Brandstiftung?
Lokales Havelland Feuer in der Döberitzer Heide – Brandstiftung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 17.03.2016
Ortsfeuerwehren aus der Gemeinde Wustermark waren im Löscheinsatz. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Priort/Elstal

Zu einem Brandeinsatz wurden die Feuerwehren aus der Gemeinde Wustermark am Mittwochabend in die Döberitzer Heide gerufen. Gegen 18 Uhr stand auf einer etwa 30 mal 40 Meter großen Ablagerungsfläche zwischen Priort und Elstal ein Haufen mit organischen Abfällen, wie Wustermarks Gemeindebrandmeister Jürgen Scholz sagte, in Flammen.

Nach langem Löschen: Flammen schlagen erneut hoch

38 Feuerwehrleute aus allen Ortswehren versuchten, das Feuer zu löschen. Das geschah auch mit Hilfe zweier Radlader, die von benachbarten Firmen geholt wurden. Diese zogen den Haufen mit Baumschnitt, Stroh und anderen Substanzen auseinander. Gegen Mitternacht hatten die Brandbekämpfer das Feuer soweit unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte über Stunden mit dem Löschen zu tun. Quelle: Julian Stähle

Allerdings schlugen Flammen aus den Glutnestern am Donnerstagmorgen gegen 6.20 Uhr wieder hoch, so dass erneute Löschmaßnahmen erforderlich waren. Mehr als 300 000 Liter Wasser wurden eingesetzt. Um 10 Uhr war der Einsatz beendet.

Verdacht auf Brandstiftung

Menschen oder Tiere waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet, so Elisabeth Fleisch von der Sielmann-Stiftung. Auch sei kein materieller Schaden entstanden. Trotzdem ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Die Kreisstraße 6304 zwischen Priort und Elstal musste zeitweise gesperrt werden, weil Schläuche über die Straße verlegt wurden, so die Polizei. Einen besonderen Dank an alle Feuerwehrleute sprach Peter Nitschke von der Sielmannstiftung aus. Außerdem appelliert bitte er, mögliche Zeugen, die gegen 18 Uhr im Raum Priort etwa gesehen haben, sich zu melden.

Von Jens Wegener

Havelland MAZ-Serie „Zu Hause in Priort“ - Mit Litfaßsäule und Willkommens-Tafel

Im Zuge der MAZ-Serie „Zu Hause in...“ geht es heute um Priort – mit knapp 1200 Einwohnern der drittgrößte Ortsteil der Gemeinde Wustermark. Im neuen Ortszentrum können sich Touristen und Einheimische an einer Litfaßsäule über das Dort und Veranstaltungen informieren.

17.03.2016

Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) besichtigte am Mittwoch die neue Milchviehanlage der Firma Krabbenborg im Nauener Ortsteil Berge. Drei neue Hallen bieten zukünftig Platz für rund 1200 Kühe. Ob sich die Investition für Landwirt Steffen Krabbenborg lohnt, hänge vor allem von einem Faktor ab.

17.03.2016
Havelland Felix Burghardt im MAZ-Interview - „Großstadttrubel ist nicht meins“

Der jüngste Premnitzer Bürgermeisterkandidat Felix Burghardt spricht im MAZ-Interview über Romantik im Standesamt, den Parallelen zwischen Bürgermeisteramt und Schiedsrichtertätigkeit und den Vorteil parteilos zu sein.

20.03.2016
Anzeige