Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Feuerwehr im Großeinsatz

Mehrere Unfälle innerhalb kürzester Zeit Feuerwehr im Großeinsatz

Gleich zu zwei Unfällen mit Verletzten wurde die Amtsfeuerwehr Friesack Dienstagnachmittag innerhalb kürzester Zeit gerufen. Zuerst waren gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 17 zwischen Warsow und Jahnberge ein Traktor und ein Auto zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Aufatmen in Perwenitz
Nächster Artikel
Mann begeht mit gestohlenen Lkw Unfall und wird festgenommen

Der Unfall ging glimpflich aus.

Quelle: Christian Pörschmann

Friesack. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Traktor nach links auf ein Feld abbiegen. Der dahinter folgende Autofahrer (56) versuchte noch zu bremsen, fuhr jedoch auf den Traktor auf. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in eine Klinik. Elf Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort.

Nur kurze Zeit später, gegen 14.35 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Paulinenaue und der B 5-Einmündung nahe Pessin ein weiterer Unfall. Laut Polizei war eine Frau mit ihrem Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Die 23-Jährige verletzte sich dabei schwer. Sie wurde in eine Klinik gebracht. 15 Feuerwehrleute waren mit der Räumung der Unfallstelle beschäftigt.

Gegen 15 Uhr stürzte dann auch noch ein Motorradfahrer auf der B 5, hinter dem Ortsausgang Pessin in Richtung Nauen und verletzte sich dabei leicht. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 70-Jährige wegen eines vorbeifahrenden Rettungswagens erschreckt.

ak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg