Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr rückte mit Leiter aus

Katze hatte sich in Falkensee im Baum verschanzt Feuerwehr rückte mit Leiter aus

Anwohner der Falkenseer Humboldtallee haben am Sonnabend eine schwarze Katze im Baum entdeckt. Die Feuerwehr wollte das Tier retten. Aber die Katze war offenbar nicht in Not. Sie kletterte immer höher.

Voriger Artikel
Frau auf Autobahn verletzt
Nächster Artikel
Bürgermeister: Verbotsschilder sollen weg

Die Katze kletterte immer höher

Quelle: Julian Stähle

Falkensee. Die Feuerwehr Falkensee wurde am Sonnabendnachmittag in die Humboldtallee gerufen. Dort an einem kleinen Wäldchen am See hatten Anwohner eine schwarze Katze im Baum entdeckt. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschfahrzeug und einer Drehleiter an. Mit einer Steckleiter wollten die Feuerwehrleute die Katze aus ihrer offenbar misslichen Situation befreien. Doch dann passierte, was niemand für möglich hielt. Aus Schreck kletterte der Kater noch höher in die Baumkrone hinein.

Feuerwehrmann im Einsatz

Feuerwehrmann im Einsatz.

Quelle: Julian Stähle

Das war Grund genug für die Annahme, dass es der Katze wohl gut geht und sie alleine vom Baum finden wird. Unverrichteter Dinge rückte die Feuerwehr wieder ab.

Von Julian Stähle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg