Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Flüchtlingsfeindliche Inhalte

Aufkleber am Linken-Büro in Nauen Flüchtlingsfeindliche Inhalte

Mehrere Aufkleber mit flüchtlingsfeindlichen Inhalten wurden in dieser Woche von Unbekannten auf der Schaufensterscheibe des Linken-Büros in Nauen angebracht. Jetzt ermittelt der Staatsschutz.

Voriger Artikel
Kranke Bienen in Tremmen
Nächster Artikel
Zusammenstoß beim Abbiegen

Im Juni vergangenen Jahres gab es einen Farbanschlag auf das Linken-Büro in der Marktstraße.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Nauen. Mehrere Aufkleber mit flüchtlingsfeindlichen Inhalten haben unbekannte Täter in dieser Woche an der Schaufensterscheibe des Büros der Partei der Linken in der Marktstraße in Nauen angebracht. Zum einen wurden die Aufkleber mit einem Durchmesser von etwa zehn Zentimeter in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr und zum zweiten Mal im Zeitraum bis Donnerstag, 5 Uhr, auf die Scheibe geklebt.

Darauf sind Text- und Bildinhalte, die sich gegen Flüchtlinge richten. Auf einem steht: „Deutschland stirbt!!! Wehr dich gegen Asylmissbrauch“. Laut Polizei habe der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen, der nun gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft die strafrechtliche Relevanz der Zettel prüft.

Mit Unverständnis reagierte Susanne Schwanke-Lück, Kreisvorsitzende der Linken, auf die Aktion. Sie hofft, „dass es bei dieser Sache bleibt“. Denn in der Vergangenheit war das Büro der Linken immer wieder Ziel von Angriffen Rechtsradikaler. Bunte Farbe an der Fassade zeugt von entsprechenden Anschlägen.

Von Maz-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg