Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Französische Lebensart in Bahnitz
Lokales Havelland Französische Lebensart in Bahnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 31.05.2015
In Bahnitz könnte bald dem französischen Boule gefröhnt werden. Quelle: dpa
Anzeige
Bahnitz

Der Ortsbeirat von Bahnitz hat auf seiner jüngsten Sitzung das erste Mal zu der Projektidee beraten. Angelegt werden soll der Boule-Platz vor dem Brücke-Vereinshaus auf einer Fläche auf dem Dorfanger in Bahnitz. Um offizielle Wettkämpfe austragen zu können benötigt der Platz eine Größe von rund 90 Quadratmetern.

Eine Fläche dieser Größe steht nach Auskunft der Bauamtsleiterin der Gemeinde Milower Land, Barbara Jeansch, nicht zu Verfügung. Weil auf dem Dorfanger Bäume stehen, könne der Platz nur auf 60 Quadratmetern gebaut werden, erläuterte Jeansch. Sonst hätte man Bäume fällen müssen. Dafür gibt es in Bahnitz aber keine Mehrheit.

Aus Sicht von Einwohnern und Ortsbeiratsmitgliedern wäre der Platz neben dem Kneipp-Pfad eine Alternative. „Wir stehen auch erst ganz am Anfang“, sagte Ortsvorsteherin Petra Dombrowski zum Stand der Projektvorbereitungen. Ein Plan würde später vorgestellt. Zudem benötigen die Vereine einen Bebauungsplan.

Als sportlichen Betreuer hat die Ortsvorsteherin Wolfgang Hundt von der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Premnitz gewonnen.

Von Norbert Stein

Nauen Erste Asylbewerber sollen bereits im Oktober einziehen - Containerdorf für 400 Flüchtlinge in Dallgow

Friesack, Rathenow, Premnitz, Nauen, Falkensee, Wustermark – und jetzt auch Dallgow-Döberitz: Der Landkreis Havelland sucht weiter fieberhaft nach geeigneten Orten für Flüchtlingsunterkünfte. In Dallgow sollen 400 Asylbewerber in Containern untergebracht werden. Damit wäre das dortige Flüchtlingsheim das bislang größte im Havelland.

31.05.2015
Havelland Polnische Delegation im Amtsgericht Rathenow - Fachgespräche und Blumenschau

Hoher Besuch weilt dieser Tage in der Region. Eine Delegation des Appellationsgerichts Posen und des Brandenburgischen Oberlandesgerichts bereiste diese Woche unter anderem die Buga-Standorte Rathenow und Brandenburg an der Havel. Am Mittwoch begrüßte Ralf Weller, Direktor des Rathenower Amtsgerichts, die Gruppe.

31.05.2015
Havelland Debatte über Bebauungsplan Spandauer Kreisel - Streit um neue Tankstelle

Tankstelle oder nicht? Daran entzündeten sich die Gemüter in der Stadtverordnetenversammlung von Falkensee. Die Abgeordneten debattierten über den Abwägungsbeschluss zur erneuten Auslegung des Bebauungsplans F 22 A „Gewerbe am Kreisverkehr“. Dahinter verbirgt sich die mögliche Ansiedlung einer Tankstelle neben dem Hellweg-Baumarkt.

31.05.2015
Anzeige