Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Friedhofstor gestohlen
Lokales Havelland Friedhofstor gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 28.01.2016
Die Polizei ermittelt unter anderem zu einem gestohlenen Tor in Zeestow Quelle: dpa
Anzeige
Zeestow

Unbekannte haben das Friedhofstor in Zeestow gestohlen. Die Diebe hatten das etwa zwei Meter breite und 1,80 Meter hohe Eingangstor aus Metall abgeschraubt und mitgenommen. Der Vorfall wurde Mittwochvormittag angezeigt. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben. Polizisten suchten nach Spuren und nahmen eine Strafanzeige auf.

Retzow: Unterhaltungselektronik gestohlen

Aus einem Einfamilienhaus im Retzower Wiesenweg ist am Mittwochnachmittag Unterhaltungselektronik gestohlen worden. Die Eindringlinge hatten ein Fenster gewaltsam geöffnet und sich so Zutritt zu den Wohnräumen verschafft. Der angerichtete Schaden wird auf rund 1200 Euro geschätzt. Spuren wurden gesichert und Ermittlungen eingeleitet.

Nauen: Gasflaschen gestohlen

Diebe haben fünf Gasflaschen aus dem Lagerbereich eines Geschäftes in der Nauener Robert-Bosch-Straße entwendet Dazu hatten die Unbekannten einen Zaun überwunden und ein Schloss aufgebrochen. Ein Mitarbeiter hatte das Fehlen der Gasflaschen am Mittwochabend gegen 18:50 Uhr bemerkt und die Polizei gerufen. Der finanzielle Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

Nauen: Alkoholisiert Auto gefahren

Auf 1,03 Promille pustete sich ein Autofahrer am späten Mittwochabend. Polizisten hatten den Pkw des 39-Jährigen im Bredower Weg in Nauen gestoppt und kontrolliert. Nach einem weiteren Atemalkoholtest im Polizeirevier konnte der Mann wieder nach Hause. Die Weiterfahrt wurde ihm allerdings untersagt. Nun muss er mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Falkensee: Gestohlenes Moped aufgefunden

Ein jüngst in Nauen gestohlenes Moped ist in Falkensee gefunden worden. Der Besitzer konnte es am Mittwochabend wieder mit nach Hause nehmen. Der Mann hatte nach dem Verschwinden in einem sozialen Netzwerk um Hilfe gebeten und daraufhin einen Hinweis bekommen, dass die Simson im Poetenweg in Falkensee stehen soll. Polizisten fanden das Zweirad tatsächlich auf dem Gehweg geparkt vor. Nachdem das Fahrzeug eindeutig als das gestohlene identifiziert war, wurde es an den Eigentümer übergeben. Die Ermittlungen zum Diebstahl laufen weiter.

Premnitz: Vorfahrt missachtet

Zwei Autos stießen am Donnerstagvormittag in der Heinrich-Heine-Straße in Premnitz zusammen. Ein Skoda hatte einem Renault die Vorfahrt genommen. Die 24-jährige Renault-Fahrerin klagte nach dem Zusammenstoß über Schmerzen und wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Pkw der jungen Frau war nicht mehr fahrbereit. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Rathenow: Kennzeichenschilder sichergestellt

Polizisten auf Streife wurden in der Nacht zum Donnerstag auf ein Auto aufmerksa, das in der Straße Lange Pannen in Rathenow abgestellt war. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die am Mercedes angebrachten Kennzeichen eigentlich an einen Opel gehören. Der Fahrer war zu diesem Zeitpunkt nicht am Ort. Die Beamten stellten die Kennzeichenschilder sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung ein.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Überfall nach Fußballturnier - Räuber erbeuten FC-Magdeburg-Fanartikel

Bei einem Raubüberfall im Wiesenweg in der Nacht zu Samstag haben Unbekannte Fanartikel des 1. FC Magdeburg geraubt. Der Überfall ereignete sich nach dem dortigen Fußballturnier gegen Mitternacht. Die Täter rissen Autotüren auf und schlugen dann zu.

28.01.2016
Havelland Rathenow: Hochkarätige Vortragsreihe zum Jubiläum - Acht Streifzüge durch die Stadtgeschichte

Zum 800. Stadtgeburtstag legt die Stadt Rathenow eine hochkarätige Vortragsreihe auf. Unter dem „Titel 8 für 800“ werden Stadt- und Landeshistoriker Aspekte der Stadtgeschichte beleuchten. Den Anfang macht am 9. Februar Lutz Partenheimer von der Uni Potsdam. Er befasst sich mit der Ersterwähnung Rathenows im Jahr 1216.

31.01.2016
Havelland Havelland: Datensicherheit im Netz wird immer wichtiger - Privates, Passwort, Profihacker

In Zeiten von Onlineshopping, Facebook und Internetbanking ist das Thema Datenschutz allgegenwärtig. Denn die digitale Welt ist zwar in einigen Lebensbereichen eine Erleichterung, bringt jedoch auch Probleme mit sich. Viele Menschen gehen unbedacht mit persönlichen Informationen, Kontodaten oder Passwörtern um – ein gefundenes Fressen für Cyberkriminelle.

31.01.2016
Anzeige