Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Friesack: Einbruch ins Wasserwerk
Lokales Havelland Friesack: Einbruch ins Wasserwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 18.04.2016
Vom Gelände des Wasserwerks Friesack wurden Dieselkanister und ein Luftentfeuchter gestohlen. Quelle: dpa
Falkensee

Im Falkenseer Stadtteil Seegefeld sind in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend in einem Straßenzug insgesamt fünf Einfamilienhäuser aufgebrochen worden. Bei einem weiteren Haus blieb es beim Versuch. Die Einbrecher hatten Fenster eingeschlagen und Terrassentüren aufgehebelt, um in die Häuser zu gelangen. Bei dem Versuch misslang das Aufhebeln eines Fensters. In einem Haus bemerkte der Bewohner zwar den Einbruch, konnte allerdings nur noch eine flüchtende Person erkennen. Trotz Einsatz eines Fährtenhundes, konnten bislang keine Tatverdächtigen ermittelt werden. Was im Einzelnen gestohlen worden ist, muss erst noch ermittelt werden. Kriminaltechniker kamen an allen Tatorten zum Einsatz.

Von MAZonline

Havelland Förderprogramm des Landkreises - Premnitzer Schulen bekommen Whiteboards

In Premnitz hat der amtierende Landrat Roger Lewandowski (CDU) am Montag einen Förderbescheid über 5 050 Euro aus dem Schulkleininvestitionsprogramm des Kreises übergeben. Mit dem Eigenanteil der Stadt stehen insgesamt 12 000 Euro zur Verfügung. Die wichtigsten Anschaffungen sind je ein Whiteboard für die Oberschule und die Grundschule Am Dachsberg.

21.04.2016
Havelland Drei Investoren im Interview - Bald 17 neue Windräder in Ketzin

Im Zuge des jetzt geltenden Regionalplanes 2020 Havelland-Fläming wurden neue Grenzen für Windeignungsgebiete festgelegt. Das ermöglicht den Bau weitere Windräder und den Abriss alter Anlagen.

18.04.2016

Schon zum dritten Mal in Folge klafft in dem Haushalt der Gemeinde Kotzen ein großes Loch. Die Ausgaben sind größer als die Einnahmen. Dringend notwendig ist die Reparatur der Brücke über den Havelländischen Hauptkanal, die etwa 210.000 Euro kosten würde. Wie die Gemeinde das Geld einmal aufbringen kann, ist ungewiss.

18.04.2016