Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Gesundheitszentrum wird am 1. Juli eröffnet

Premnitz Gesundheitszentrum wird am 1. Juli eröffnet

Mit vielen Feierlichkeiten wird das neue Gesundheits- und Familienzentrum in Premnitz am Sonnabend, dem 1. Juli, eröffnet. Am Vormittag gibt es Leichtathletik im Zentrum. Kugelstoß-Olympiasieger Udo Beyer kommt zur Autogrammstunde. Um 15 Uhr beginnt die Einweihung für geladene Gäste, um 17 Uhr wird für alle Interessierten geöffnet und um 19 Uhr fängt die Party an.

Voriger Artikel
Die Sonnenschein hat ihr Ziel erreicht
Nächster Artikel
Die Jugend verteilt Rote Karten an die Politik

Kugelstoß-Olympiasieger Udo Beyer wird am Vormittag in Premnitz zu einer Autogrammstunde erwartet.

Quelle: Julian Stähle

Premnitz. Mit einer großen Feier wird das neue Gesundheits- und Familienzentrum an der Gerhart-Hauptmann-Straße 1 in Premnitz am Sonnabend, dem 1. Juli, eröffnet. Schon um 10 Uhr beginnt die erste Veranstaltung, die unter dem Motto „Leichtathletik im Zentrum“ steht. Veranstalter sind die Rampf Bau GmbH, die das Gesundheitszentrum errichtet hat, und die Abteilung Leichtathletik des TSV Chemie Premnitz.

Traditionell finden wieder Straßenläufe statt

Mit dem 10. Wasserturmlauf im vergangenen Jahr ist diese Reihe beendet worden, die die gleichen Veranstalter hatte. Nun soll es eine Leichtathletikveranstaltung im Stadtzentrum geben. Traditionell werden wieder Straßenläufe stattfinden, Start und Ziel ist in der Friedrich-Wolf-Straße. Die kürzeren Strecken führen durch das Stadtzentrum, die längere durch die Siedlung. Als Ehrengast wird Udo Beyer, Olympiasieger und einstiger Weltrekordhalter im Kugelstoßen, erwartet. Er wird um 10 Uhr den Startschuss für den ersten Lauf abgeben, der über acht Kilometer führt.

Als Höhepunkt des Vormittags ist eine Autogrammstunde mit bekannten Sportlern vorgesehen. Neben Udo Beyer sind dazu die ehemalige 400-Meter-Läuferin Claudia Grunwald (geb. Hoffmann) aus Nauen und die erfolgreichen früheren Premnitzer Leichtathletinnen Madlin Dossow und Colet Rampf eingeladen. Anwesend werden auch die bekannten Fußballer Jürgen Pomerenke, Dirk Stahmann und Axel Tyll vom 1. FC Magdeburg sein, der 1974 den Europapokal der Pokalsieger gewann.

Das Karussell kostet am Vormittag für Kinder nichts

Geplant ist ein Schnupperlauf über 400 Meter für die Altersklasse 4 bis 6. Dann starten die Kinder der Altersklassen 7 bis 9, 10 bis 12 und 13 bis 15 über 1000 Meter. Gegen 12 Uhr ist ein Gesundheitslauf über 3000 Meter vorgesehen. Neu im Leichtathletikprogramm sind Medizinball- oder Kugelstoßen und Dreierhopp für Kinder auf dem Parkplatz. Der Start ist kostenfrei, Teilnehmer können sich von 9 bis 9.30 Uhr anmelden. Die drei Ersten erhalten Gutscheine eines Sporthauses. Das Karussell kostet am Vormittag für Kinder nichts.

Um 15 Uhr beginnt an diesem Tag die Einweihung des Gesundheitszentrums für geladene Gäste. Um 17 Uhr werden für alle Interessierten die Türen geöffnet. Die Nutzer des Hauses werden anwesend sein, um den Besuchern ihre Bereiche zu zeigen. Um 19 Uhr steigt die große Einweihungsparty. Engagiert sind die Roxette-Tribute-Band „Look Sharp“ und Barbara Helfgott mit ihrem Streicherensemble „Rondo Vienna“, das Pop und Klassik spielt. Gegen 21.30 Uhr gibt es eine Lasershow und um 1 Uhr soll die Party zu Ende sein.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg