Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gleich zwei Brände an einem Abend

Falkensee Gleich zwei Brände an einem Abend

Gleich zweimal hat es am Freitagabend in Falkensee gebrannt. Auf dem Gelände einer Grundschule brannten mehrere Müllcontainer, in einer Autowerkstatt verhinderten Feuerwehrkräfte Schlimmeres. In beiden Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Voriger Artikel
Neues Schulzentrum soll entstehen
Nächster Artikel
Feuerwehr sucht ständig Nachwuchs

Erster Einsatz für die Feuerwehr: Auf dem Gelände einer Grundschule gingen Müllcontainer in Flammen auf.

Quelle: Julian Stähle

Falkensee. Am Freitagabend wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Falkensee auf das Gelände der Erich-Kästner-Grundschule gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannten mehrere Müllcontainer lichterloh. Mit Hilfe eines Trupps unter schwerem Atemschutz konnten die Müllbehälter abgelöscht werden.

Die Polizei geht nach bisherigen Erkenntnissen von Brandstiftung aus. In den vergangenen Wochen hat es bereits mehrfach im näheren Umfeld der Schule gebrannt.

59590fe6-d205-11e7-8b2e-ba077870ba1d

Gleich zweimal hat es am Freitagabend in Falkensee gebrannt. Auf dem Gelände einer Grundschule brannten mehrere Müllcontainer, in einer Autowerkstatt verhinderten Feuerwehrleute Schlimmeres.

Zur Bildergalerie

Zwei Brandherde in Autowerkstatt

Kurz nachdem die Löscharbeiten an der Grundschule beendet waren, wurden die Kameraden zu einem weiteren Brand in die Seegefelder Straße gerufen. Dort hatten zuvor Polizeibeamte Brandgeruch in einer Kfz-Werkstatt festgestellt. Beim Betreten der Autowerkstatt stellte die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung fest. Es brannten Einrichtungsgegenstände und Mobiliar sowie Werkzeuge in der Werkstatt. Mehrere Propangasflaschen wurden von den Kräften der Feuerwehr in Sicherheit gebracht und herunter gekühlt. Trotz des schnellen Eingriffs der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass der Brand sich bis ins Gebäude und ins Dach ausbreitete.

Diese Propangasflaschen holten die Feuerwehrkräfte aus dem Gebäude

Diese Propangasflaschen holten die Feuerwehrkräfte aus dem Gebäude.

Quelle: Julian Stähle

Nach MAZ-Informationen soll es in dem Gebäude zwei Brandstellen gegeben haben. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg