Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Gorholt bewirbt sich doch
Lokales Havelland Gorholt bewirbt sich doch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 01.06.2016
Martin Gorholt (Mitte) ist für die Fortsetzung der Zählgemeinschaft mit der CDU. Quelle: Marlies Schnaibel
Anzeige
Havelland

Morgen endet die Bewerbungsfrist für den Posten des Landrats im Havelland. Martin Gorholt (SPD) hat Anfang der Woche angekündigt, sich nun doch zu bewerben. „Wir haben noch keine unterschriebene Vereinbarung mit der CDU“, erklärte er, darin wolle die Sozialdemokraten inhaltliche Positionen festschreiben und sich nicht auf mündliche Aussagen verlassen. Gorholt selbst hatte auf dem Unterbezirksparteitag der SPD am Wochenende für die Fortsetzung der Zählgemeinschaft von SPD und CDU geworben, in dem von ihm unterstützten Antrag geht die SPD davon aus, den Posten des Ersten Beigeordneten zu besetzen. Die CDU sieht dem Ganzen gelassen entgegen. „Wir hätten die Zählgemeinschaft auf bestehender Weise fortgesetzt, können aber gern eine neue Vereinbarung abschließen“, sagte Michael Koch, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag. „Wir wollen mit der Bewerbung zeigen, dass wir auch andere Optionen haben“, sagte Gorholt, wenn es zu der schriftlichen Vereinbarung kommt, wird er sich am 20. Juni nicht der Wahl zum Landrat stellen.

Beworben hat sich inzwischen der Falkenseer Lars Krause von der Partei „Die Partei“, die Politik und Humor auf eigene Weise verbindet. Raimond Heydt von den Piraten bewirbt sich nicht noch einmal. „Ich hatte meinen Spaß“, kommentierte er seinen Landrats-Wahlkampf.

Von Marlies Schnaibel

Die Biosphärenreservate Flusslandschaft Brandenburg und Mittelelbe/Sachsen-Anhalt haben gemeinsam mit dem Naturpark Westhavelland erstmals in einem länderübergreifenden Lehrgang Natur- und Landschaftsführer ausgebildet. Anna Marinko, Carsten Muschol und Yvonne Thomas aus dem Naturpark haben das Zertifikat erworben.

01.06.2016

Gerade einmal ein Jahr, nachdem die Auferstehungskirche eine neue Spitze bekommen hat, muss die Evangelische Gemeinde Rathenow so schnell wie möglich auch das Dach des Kirchenschiffes erneuern. Der Schornsteinfeger fordert die Erneuerung der Heizung, damit verknüpft ist der Ersatz des Schornsteins und der hängt eng mit dem Dach zusammen.

01.06.2016

Der Havelländische Kirchentag findet am 10. Juli in der Falkenseer Stadthalle statt. Dazu proben die Chöre des Kirchenkreises das gemeinsame Singen. In der Kirchengemeinde Seegefeld formt Kantor Tobias Beyer dafür einen Projektchor.

01.06.2016
Anzeige