Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Haus nach Brand vorerst unbewohnbar

Falkensee - Waschmaschine fängt Feuer Haus nach Brand vorerst unbewohnbar

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Falkensee (Havelland). In der Nacht zu Montag ist es dort in einem Einfamilienhaus zu einem Brand gekommen. Im Keller sind eine Waschmaschine und ein Trockner in Brand geraten. Das Haus ist vorerst nicht bewohnbar. Schlimmeres wurde durch die Feuerwehr und ein kleines Detail verhindert.

Voriger Artikel
PWG feiert 25-jähriges Bestehen mit Mieterfest
Nächster Artikel
Dieses Wasser sollte nicht getrunken werden
Quelle: Stähle

Nach einem Brand in Falkensee ist ein Einfamilienhaus vorerst nicht mehr bewohnbar. Bei dem Feuer, das in der Nacht zu Montag ausbrach ist niemand verletzt worden. Das Feuer brach im Keller des Hauses aus, dort fingen eine Waschmaschine und ein Trockner Feuer. Die Flammen griffen auf das Kellergeschoss über.

Vor allem der Keller ist bei dem Brand stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Quelle: Stähle

Die Bewohner des Hauses wurden durch einen Feuermelder auf den Brand aufmerksam und konnten so rechtzeitig die Feuerwehr rufen. Die konnte den Brand löschen und Schlimmeres verhindern.

Wegen der starken Rußbildung, der Geruchsbelastung und der starken Brandauswirkungen vor allem im Keller bleibt das Haus vorerst unbewohnbar. Auch die Stromversorgung musste noch in der Nacht abgestellt werden. Die Bewohner kamen vorrübergehend bei Nachbarn unter.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg