Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Havelaue: Haushalt ist beschlossen

Der Etat für 2016 steht Havelaue: Haushalt ist beschlossen

Die Gemeinde Havelaue musste 2012 zur Begleichung aller Ausgaben rund 200.000 Euro weniger ausgeben als im Haushaltsplan veranschlagt. Das Ergebnis teilte Kämmerin Ellen Schütt den Mitgliedern der Gemeindevertretung bei einer Sitzung mit. Doch die Freude über das eingesparte Geld sollte bei den Abgeordneten nicht lange währen.

Voriger Artikel
Falkensee: Einbruch in Lottoladen
Nächster Artikel
Neue Jugendkoordinatorin in Ketzin/Havel

In Havelaue wird auch in die Reparatur von Straßen investiert.

Quelle: B. Wagener

Havelaue. Die Gemeinde Havelaue musste 2012 zur Begleichung aller Ausgaben rund 200.000 Euro weniger ausgeben als im Haushaltsplan veranschlagt. Das Ergebnis teilte Kämmerin Ellen Schütt den Mitgliedern der Gemeindevertretung bei einer Sitzung mit. Doch die Freude über das eingesparte Geld sollte bei den Abgeordneten nicht lange währen.

Eingenommenes Geld ist gleich wieder weg

Wie gewonnen, so verronnen – nämlich mit dem Beschluss zum Gemeindehaushalt 2016. Um eine zwischen Einnahmen und Ausgaben klaffende Lücke im Haushalt für dieses Jahr schließen zu können, mussten die Abgeordneten einer Entnahme aus der Rücklage von 194 000 Euro zustimmen. Damit war das 2012 eingesparte Geld wieder ausgegeben. Für 20013 bis 2015 liegen für die Gemeinde noch keine geprüfte Bilanzen vor. Sollte sich herausstellen, dass hier ebenfalls weniger Geld ausgegeben wurde, könnte sich die Lücke für 2016 noch schließen.

Nach derzeitigem Stand müssen die Abgeordneten davon ausgehen, dass zum Jahresende lediglich noch 219 000 Euro in der Haushaltsrücklage sind. Vor vier Jahren waren noch 830 000 Euro im Sparstrumpf der Gemeinde. Havelaue liegt damit im Entwicklungstrend vieler Gemeinden – weniger Einnahmen stehen höhere Ausgaben gegenüber.

Waldwege werden saniert

Im Ergebnishaushalt 2016 der Gemeinde Havelaue sind für Ausgaben rund 1,51 Millionen Euro im Plan. Im Finanzetat sind für Gemeindeinvestitionen 374 100 Euro vorgesehen, davon 112 000 Euro zur Sanierung von Waldwegen für den Brandschutz und 78 400 Euro für die Dorfplatzerneuerung im Ortsteil Prietzen.

Für Baumaßnahmen an Anlagen auf dem Friedhof in Spaatz sind 12 000 Euro eingeplant, für die Erneuerung von Straßenbeleuchtungen in den Ortsteilen 20 000 Euro. 10 000 Euro sind für Planungsleistungen Bootssteg Parey vorgesehen. Weitere Planungsleistungen für das Mehrgenerationshaus Spaatz stehen mit 5000 Euro im Investitionsplan. Für Straßeninstandsetzungen stehen 18 000 Euro zu Verfügung.

Von Nobert Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg