Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte werfen Steine auf die B5

Havelland: Polizeibericht vom 19. August Unbekannte werfen Steine auf die B5

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstagabend einen Stein von einer Brücke auf die B5 geworfen. Das Auto einer 38-Jährigen wurde getroffen. Sie blieb unverletzt. Auf der Brücke sah die Fahrerin eine geduckte Person, vermutlich ein Kind. Die sofort eingeleitete Fahndung führte jedoch zu keinem Ergebnis.

Voriger Artikel
Kinderstadt Rathenow erhält 5000 Euro
Nächster Artikel
Agrargenossenschaft testet neue Methode

Von einer solchen Fußgängerbrücke warfen die Täter den Stein auf die B5.

Quelle: Enrico Kugler

Dallgow-Döberitz.
Unbekannte werfen Steine auf die B5

Bisher unbekannte Täter haben am Dienstagabend gegen 19 Uhr einen Stein von einer Brücke auf die B5 geworfen. Die Frontscheibe einer 38-jährigen Autofahrerin wurde getroffen. Sie blieb unverletzt. Auf der Brücke beobachtete die Fahrerin eine geduckte Person, vermutlich ein Kind. Die sofort eingeleitete Fahndung führte jedoch zu keinem Ergebnis. Der Schaden beträgt rund 400 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Havelland unter der Telefonnummer 03321 4000 zu wenden.

Rathenow: Unbekannte stehlen VW T5

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Dienstag einen VW T5 gestohlen, der in der Rathenower Seegersallee abgestellt worden war. Die Polizei hat das gelbe Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen VG-TL 205 zur Fahndung ausgeschrieben. Der Schaden beträgt etwa 19.000 Euro.

Falkenrehde/Neu Falkenrehde: 2.000 Euro Schaden nach Wildunfall

Zu einem Zusammenstoß mit einem Reh kam es in den frühen Mittwochmorgenstunde auf der L 862 zwischen Falkenrehde und Neu Falkenrehde. Das Reh lief unvermittelt auf die Fahrbahn. Ein Autofahrer aus Potsdam konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Tier erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Dallgow-Döberitz: Einbrecher scheitern an Haustür

Bislang unbekannte Einbrecher haben am Dienstag versucht in ein Einfamilienhaus in Dallgow-Döberitz einzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der Hauseingangstür. Sie hinterließen lediglich deutliche Hebelspuren an der Tür und flüchteten ohne in das Haus gelangt zu sein.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg