Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Einbruch in Karls Erlebnisdorf
Lokales Havelland Einbruch in Karls Erlebnisdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 07.07.2015
Was die Einbrecher erbeuteten bleibt vorerst unklar. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Elstal

+++

Spielzeugautomaten und Tresor aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Montag mehrere Gebäude und Spielzeugautomaten auf dem Gelände von Karls Erlebnisdorf auf. Die Unbekannten hebelten außerdem einen Tresor im Hauptgebäude auf und stellten mehrere Getränkeautomaten zum Abtransport bereit. Was gestohlen wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, bleibt vorerst unklar. Spezialisten der Kriminaltechnik kamen zur Spurensicherung zum Einsatz.

+++

Nauen: Müllfahrzeug verursacht 2.000 Euro Schaden

Der Fahrer eines Müllfahrzeugs hat am Dienstagvormittag ein in der Theodor-Kerkow-Alle/Ecke Hamburger Straße geparktes Auto beim Rückwärtsfahren touchiert. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2.000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

+++

Falkensee: 17-jähriger Mopedfahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Ein 17-jähriger Mopedfahrer wurde am Montagabend bei einem Sturz verletzt. Ein Autofahrer hatte den 17-Jährigen beim Abbiegen in die Falkenhagener Straße in Falkensee zunächst übersehen, bremste allerdings noch in letzter Sekunde. Zeugen sagten aus, dass der Mopedfahrer trotzdem ein Ausweichmanöver einleitete und in der Folge ins Schlingern geriet. Bei dem Sturz zog sich der Jugendliche eine Verletzung an der Hand zu, die im Krankenhaus untersucht werden musste.

+++

Schönwalde-Glien: Mehrere tausend Euro Schaden nach Vorfahrtsfehler

Ein 48-jähriger Autofahrer missachtete am Montagabend beim Abbiegen von der Kürmärkischen Straße auf die Straße Unter den Linden in Schönwalde-Glien die Vorfahrt eines entgegenkommenden Volkswagens. Es kam zum Zusammenstoß. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb , wurde ein Insasse des Volkswagens leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

+++

Von MAZonline

Eine Nauenerin wurde angeklagt, Käufer im Internet betrogen zu haben. Laut Anklage soll sie Telefone und Schmuck angeboten, aber die Ware nach Eingang der Zahlung nicht verschickt haben. Angeblich wusste die junge Frau nicht, was sich auf ihrem Bankkonto abspielte. Sie belastete vor dem Nauener Amtsgericht ihren ehemaligen Lebensgefährten.

10.07.2015
Havelland Anwohner aus der Waldsiedlung äußern Kritik - Störk will sich erweitern

Weil die Störk GmbH im Norden von Nauen eine Erweiterungsfläche plant, muss sie nun fürs gesamte Gelände einen B-Plan aufstellen. Einige der im Verfahren beteiligten Anwohner äußerten jedoch Kritik. Sie fordern unter anderem auch den Ausbau des Eichhorstweges.

10.07.2015
Havelland Umbau eines Denkmals in Falkensee - Hoffnung fürs Hirtenhaus

Nach Baustopp geht es weiter am Umbau des denkmalgeschützten Fachwerkhauses an der Falkenseer Rathauskreuzung. Das neben dem Café gelegene ehemalige Hirtenhaus wird von Bäckermeister Olaf Thonke umgebaut und sucht einen Nutzer.

10.07.2015
Anzeige