Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Havelpark: Streit im Fahrstuhl eskaliert

Gewürgt, geschlagen, Bein gestellt Havelpark: Streit im Fahrstuhl eskaliert

Im Havelpark, einem Einkaufszentrum in Dallgow-Döberitz (Havelland), sind am Montag zwei Männer im Alter von 60 und 66 Jahren handfest aneinandergeraten. Die Auseinandersetzung begann in einem Fahrstuhl. Doch wer nun wem das Bein gestellt, den anderen geschlagen und gewürgt hat – das ist sicher keine ganz einfache Ermittlung.

Voriger Artikel
Schüsse ins Leere, Fußtritte gegen Polizisten
Nächster Artikel
Autofahrer (18) schwer am Kopf verletzt

Der Havelpark in Dallgow-Döberitz ist ein beliebter Anlaufpunkt zum Shoppen.

Quelle: Konrad Radon

Dallgow-Döberitz. Der Havelpark in Dallgow-Döberitz, hatte am Montag keine 20 Minuten geöffnet, da gab es eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 60 und 66 Jahren.

Mit ihren Familien waren die Männer in dem Einkaufszentrum unterwegs. Als sie gemeinsam in einem der Fahrstühle fuhren, sollen bereits erste gegenseitige Beleidigungen gefallen sein. Wenig später öffneten sich die Türen. Doch statt der eigenen Wege zu gehen, kam es zu einem Gerangel, bei dem beide Männer zu Boden gingen. Erst Passanten konnten die Streithähne voneinander trennen.

Eine Mitarbeiterin des angrenzenden Friseurgeschäftes rief die Polizei. Im Rahmen der Ermittlungen wegen Körperverletzung muss nun aber erst einmal geklärt werden, wer wen wann das Bein gestellt, geschubst, geschlagen und gewürgt hat. Die Aussagen waren da nämlich – wie erwartet – völlig unterschiedlich.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg