Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Hilfsbereiter Autofahrer wurde geschlagen

Wustermark Hilfsbereiter Autofahrer wurde geschlagen

Er wollte helfen und wurde Opfer eines Raubs: Einem Autofahrer in Wustermark kam seine Hilfsbereitschaft teuer zu stehen.

Voriger Artikel
Baumlücken werden geschlossen
Nächster Artikel
Arbeitslosenquote sinkt im Havelland weiter

Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: dpa

Wustermark. Ein hilfsbereiter Autofahrer wurde Dienstag gegen 18.15 Uhr Opfer eines Räubers. Er war mit seinem Auto in der Berliner Straße in Wustermark (Havelland) unterwegs und wurde auf einen winkenden Mann aufmerksam, der neben einem roten Auto stand und offenbar Hilfe brauchte. Der hilfsbereite Verkehrsteilnehmer hielt an, stieg aus und ging auf den Hilfesuchenden zu. Er vernahm noch die Rufe „Hilfe! Bitte!“, bevor er unvermittelt mit Faustschlägen ins Gesicht und in die Rippen traktiert wurde. Der Angreifer drängte ihn zurück in sein Fahrzeug und griff nach der auf der Beifahrerseite liegenden Brieftasche. Er entnahm das Geld und flüchtete im Anschluss in Richtung Elstal mit dem roten Auto. Das Opfer wurde in die Klinik Nauen gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen, die am 2. Januar gegen 18 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder etwa zu dem roten Fahrzeug sagen können, sich zu melden. Hinweise an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322/2750.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg