Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Hilfsbereiter Autofahrer wurde geschlagen
Lokales Havelland Hilfsbereiter Autofahrer wurde geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 04.01.2018
Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: dpa
Anzeige
Wustermark

Ein hilfsbereiter Autofahrer wurde Dienstag gegen 18.15 Uhr Opfer eines Räubers. Er war mit seinem Auto in der Berliner Straße in Wustermark (Havelland) unterwegs und wurde auf einen winkenden Mann aufmerksam, der neben einem roten Auto stand und offenbar Hilfe brauchte. Der hilfsbereite Verkehrsteilnehmer hielt an, stieg aus und ging auf den Hilfesuchenden zu. Er vernahm noch die Rufe „Hilfe! Bitte!“, bevor er unvermittelt mit Faustschlägen ins Gesicht und in die Rippen traktiert wurde. Der Angreifer drängte ihn zurück in sein Fahrzeug und griff nach der auf der Beifahrerseite liegenden Brieftasche. Er entnahm das Geld und flüchtete im Anschluss in Richtung Elstal mit dem roten Auto. Das Opfer wurde in die Klinik Nauen gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen, die am 2. Januar gegen 18 Uhr entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder etwa zu dem roten Fahrzeug sagen können, sich zu melden. Hinweise an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322/2750.

Von MAZ-online

Beim Rückwärtsfahren ist ein Lkw samt Hänger in der Nacht zum Mittwoch im Güterverkehrszentrum Wustermark in einen Linienbus gekracht. Bei dem Unfall erlitten drei Fahrgäste leichte Verletzungen.

03.01.2018

In den Baumreihen entlang der Straßen in der Kernstadt und in den Ortsteilen klaffen mittlerweile viele Lücken. Zahlreiche Bäume, die krank waren oder vom Sturm in Mitleidenschaft gezogen wurden, mussten gefällt werden. Mit Hilfe einer Nachpflanzkonzeption werden die Alleen nun langsam wieder aufgefüllt.

05.01.2018

Die Vorsitzende des Wustermarker Gremiums Elfriede Handrick legte zum Jahresende ihr Amt nieder. Ihr Stellvertreter Andreas Wilczek amtiert nun bis zur Neuwahl im März.

05.01.2018
Anzeige