Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Hochgestapelt, ist das Kunst oder kann das weg

Kreativer Vandalismus in Falkensee Hochgestapelt, ist das Kunst oder kann das weg

Da waren wohl echte Hochstapler am Werk – in Falkensee (Havelland) haben Unbekannte am Wochenende ein wahrhaft kreatives Chaos auf einem Supermarkt-Parkplatz angerichtet. Nicht alle haben sich über diesen kreativen Vandalismus gefreut. Besonders bei zwei Mitarbeiterinnen hat die Hochstapelei für Verdruss gesorgt.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall: Senior stirbt auf der B102
Nächster Artikel
83-Jährige in Falkensee angefahren

Auf dem Penny-Parkplatz wurde hoch gestapelt.

Quelle: Holger Kohl

Falkensee-Finkenkrug. Normalerweise passiert auf Parkplätzen von Supermärkten ja nur selten etwas Spannendes. Dass es Ausnahmen gibt, zeigte sich am Wochenende auf dem Penny-Parkplatz in Finkenkrug. Dort hatten Unbekannte sämtliche Einkaufswagen aus ihrem Schutzhäuschen gezogen und zu einer Art Skulptur hochgestapelt.

Bei den beiden Mitarbeiterinnen des Supermarktes, die das Wagenknäuel am Montagmorgen wieder mühsam abbauen mussten, sorgte die „Gitterkunst“ allerdings nicht für Freude, auch wenn sich der Wagenstapel vom normalen Vandalismus abhebe. Ob diese Aktion aber nun im Sinne der Kunst oder doch eher aus Langeweile entstand, wissen wohl nur die Hochstapler selbst.

Von Danilo Hafer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg