Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Holzbungalow ging in Flammen auf
Lokales Havelland Holzbungalow ging in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 24.07.2016
Der Holzbungalow brannte in ganzer Ausdehnung. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Brieselang

Der Holzbungalow hatte eine Grundfläche von ein 7 mal 5 Metern. Anwohner meldeten eine Verpuffung und anschließend schlugen Flammen aus dem Gebäude.

Von dem Holzgebäude blieb nicht mehr viel übrig. Quelle: Julian Stähle

Die örtliche Feuerwehr war schnell am Ort des Geschehens und setzte unter anderem zwei so genannte C-Rohre ein. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Die Löscharbeiten dauerten etwa drei Stunden an. Das Ausbrennen des Gebäudes konnte trotz des schnellen Einsatzes nicht verhindert werden. Angerückt waren die Kräfte aus Brieselang und Bredow. Am darauffolgenen Sonnabend musste die Feuerwehr erneut zur alten Brandstelle ausrücken, weil diese wieder aufgeflammt war.

Am Sonnabend flammte das feuer noch einmal kurzzeitig auf. Quelle: Julian Stähle

Von MAZonline

Polizei Unfall auf Havel bei Ketzin - Jacht konnte endlich geborgen werden

Große Welle um kleine Jacht: Freitagabend war ein Sportboot in der Havel bei Ketzin (Havelland) wegen hohen Wellenschlags gekentert. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Samstagabend gelang es aber doch, die Jacht in den sicheren Hafen zu bringen.

24.07.2016

Am Wochenende verwandelte sich das Areal um den Grünefelder Kiessee erneut in die Nation of Gondwana, ein Mekka für alle Freunde elektronischer Tanzmusik. Die Veranstalter hatten zu „semifiktivem Parallelwelttourismus“ eingeladen und 8000 waren dem Ruf gefolgt. „Das ist das beste Festival der Welt“, meinte eine Besucherin. „Gerade weil es nicht so groß ist wie andere.“

24.07.2016

Bootsunfall am Freitagabend auf der Havel bei Ketzin (Havelland): Eine hohe Welle bringt eine mit sechs Menschen besetzte Jacht zum Kentern. Die Passagiere, darunter drei Kinder, müssen ins kalte Wasser springen. Die Bergung der gesunkenen Jacht gestaltet sich schwierig.

24.07.2016
Anzeige