Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Immer mehr Touristen besuchen das Havelland
Lokales Havelland Immer mehr Touristen besuchen das Havelland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 14.03.2019
Die Lady Agnes auf dem Stöllner Gollenberg. Quelle: Wernicke
Havelland

Das Havelland verzeichnete im vergangenen Jahr 1,17 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland.

Das sind 8,7 Prozent mehr als im Vorjahr – und 55 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit.

Allein im Landkreis Havelland beschäftigt das Gastgewerbe nach Angaben der Arbeitsagentur rund 1.800 Menschen.

„Allerdings fehlen hier zunehmend Fachkräfte – auch, weil die Branche ein waschechtes Image-Problem hat. Vor allem wegen der extremen Arbeitszeiten“, ist NGG-Geschäftsführer Sebastian Riesner überzeugt.

Von MAZ

Polizeiinspektor Lutz Gündel hat allen Grund zufrieden zu sein. Im vergangenen Jahr hat es im Landkreis Havelland weniger Straftaten gegeben und die Aufklärungsquote ist höher. Und es gibt noch mehr Details, die überraschen.

14.03.2019

Von interessierter Seite werden Zuwanderer im Havelland für Straftaten jeglicher Kategorie verantwortlich gemacht. Der Faktencheck mit Zahlen der Polizei gibt ein anderes Bild. Über 70 Prozent aller Tatverdächtigen im Inspektionsbereich Havelland sind deutscher Herkunft.

13.03.2019

Paul Purps aus Jahnberge brennt für Videospiele. Neben der Schule und dem Bowlingsport kann er hier seine Sportbegeisterung ausleben und mit Freunden Spaß haben.

13.03.2019