Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Katholische Gemeinde erhält neuen Pfarrer

Sankt Marien Brieselang Katholische Gemeinde erhält neuen Pfarrer

Nach den Unstimmigkeiten zwischen einem Großteil der Gemeindemitglieder und Pfarrer Franklin Zea erhält die katholische Gemeinde Sankt Marien in Brieselang bald einen neuen Pfarrer. Für eine Übergangszeit wird aber erst einmal Hanspeter Milz ab 20. Juni als Pfarradministrator dort tätig sein. Wann ein neuer regulärer Pfarrer kommt, ist noch offen.

Voriger Artikel
Alte Klinker, neue Steine
Nächster Artikel
Berauschte Fahrer erwischt

Der bisherige Pfarrer Franklin Zea beim Einführungsgottesdienst im März 2014.

Quelle: Hans-Peter Theurich

Brieselang. Für eine Übergangszeit wird Pfarrer Hanspeter Milz ab 20. Juni als Pfarradministrator in der katholischen Gemeinde Sankt Marien in Brieselang tätig sein. Der bisherige Pfarrer Franklin Zea soll künftig eine andere priesterliche Aufgabe im Erzbistum wahrnehmen. Das sagte jetzt Stefan Förner, Sprecher des Erzbistums Berlin.

Laut Förner verlässt Zea, der seit 2014 in Brieselang ist, die Gemeinde „unabhängig von der aktuellen Konfliktsituation“. Wie berichtet, gibt es aber seit Monaten Unstimmigkeiten zwischen einem Großteil der Gemeindemitglieder und dem Pfarrer, der wegen seiner erzkonservativen Amtsführung kritisiert wird. Der Konflikt gipfelte in einem offenen Brief, den Günter F. Janßen, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, geschrieben hat. Danach soll Zea Janßen nahegelegt haben, nicht für den Vorsitz des Gremiums zu kandidieren, weil er geschieden ist. Einige Gemeindemitglieder haben sich mittlerweile abgewendet, besuchen lieber den Gottesdienst in der Nachbargemeinde Falkensee.

Am Freitag hatten Vertreter des Pfarrgemeinderats und des Kirchenvorstands in Brieselang mit Vertretern des Erzbischöflichen Ordinariats über die Situation beraten. „Die anwesenden Gremien-Mitglieder haben sich darüber verständigt, die aktuellen Konflikte in der Gemeinde zu besprechen und zum Wohl der Gemeinde Lösungen zu erarbeiten. Über die Inhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Weitere Gespräche darüber finden zunächst nur in den beiden Gremien statt“, sagte jetzt Stefan Förner.

Am Sonntag wurde die Gemeinde innerhalb eines Gottesdienstes über den Personalwechsel informiert. Wann ein neuer regulärer Pfarrer kommt, konnte Stefan Förner am Sonntag noch nicht sagen.

Von Andreas Kaatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg