Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Platz fürs Abenteuercamp im Havelland

Ferienspaß Kein Platz fürs Abenteuercamp im Havelland

Nun steht es fest: Auch in diesem Sommer wird das gemeinsame Abenteuercamp von Jugendhilfeträgern des Landkreises Havelland stattfinden. Allerdings können sich die Kids dieses Mal nicht in ihrem Heimatlandkreis austoben.

Voriger Artikel
Wirtschaftsminister unterstützt Riva
Nächster Artikel
„Ich lebe für die Eichhörnchen“

Begeisterte Abenteuercamperinnen

Quelle: KSJ Havelland

Havelland. Nun steht es fest: Auch in diesem Sommer wird das gemeinsame Abenteuercamp von Jugendhilfeträgern des Landkreises Havelland stattfinden. Das dürfte vor allem die Kids freuen, die schon vor Wochen fragten, wann sie wieder ihre Sachen packen können, um in den Ferien eine Woche lang Spiel, Abenteuer und Spaß zu erleben. Noch bis vor Kurzem drohte die zehnte Auflage des Camps ins Wasser zu fallen, weil die Herberge in Brieselang, die bisher für den Ferienspaß gebucht wurde, derzeit als Notunterkunft für Flüchtlinge gebraucht wird. Für zwei Jahre hat der Landkreis die Einrichtung angemietet.

„Daraufhin haben wir uns umgeschaut, aber es gibt derzeit im Havelland keine Möglichkeit, eine so große Zahl von Teilnehmern unterzubringen“, sagt Campleiterin Ines Zygowski. Die einzige Ausweichmöglichkeit, das Schullandheim in Schönwalde, wird noch bis Ende März als Notunterkunft genutzt. Sich hier einzubuchen war den Organisatoren angesichts der aktuellen Lage zu unsicher. Stattdessen wurde nach Alternativen gesucht.

17 Plätze sind bereits vergeben

Die Idee, die Teilnehmerzahl zu verringern, um woanders unterzukommen, wurde ebenso verworfen wie der Vorschlag, das Camp als Zeltlager an den Semliner See zu verlegen. Im Internet stieß Ines Zygowski dann auf die passende Lösung: die „Perspektivfabrik Mötzow“. Die liegt zwar nicht im Havelland, sondern in Potsdam-Mittelmark, ist für Rathenower aber sogar schneller zu erreichen als Brieselang. Hier wird das 10. Abenteuercamp vom 20. bis 27. August stattfinden. 58 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren können teilnehmen, 17 Plätze sind bereits weg. „Die Anmeldungen trudeln jetzt jeden Tag ein“, so Zygowski. Die„Perspektivfabrik Mötzow“ ist optimal ausgestattet. Sie liegt am Wasser, verfügt über eine moderne Turnhalle, eine Kletterwand und einen Spielplatz. Mehr Infos und Anmeldungen für das Abenteuercamp auf: www.ksj-havelland.de

Wer tobt muss auch mal verschnaufen – Pause im Abenteuercamp.

Quelle: KSJ Havelland

Von Christin Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg