Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Eindringling schlägt Hausbesitzer nieder
Lokales Havelland Eindringling schlägt Hausbesitzer nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 14.02.2018
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Ketzin

Durch seinen Hund geweckt, ging ein 41-jähriger Mann in der Nacht zum Mittwoch auf seinem Grundstück nach dem Rechten sehen. Zwischen seinem Haus und der angrenzenden Garage bemerkte er eine Person, die auf ihn zukam.

Zunächst mit einem Schlag und dann mit einem Stoß attackierte der ungebetene Eindringling den Hausbesitzer. Dieser stürzte daraufhin und wurde verletzt.

Der etwa 175 cm große Eindringling soll ein Mann gewesen sein. Er trug Handschuhe und entfernte sich in Richtung Europaschule.

Der Hausbesitzer musste zur Versorgung seiner Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Die Erschließungsarbeiten auf dem städtischen Areal in Brückenkopf in Ketzin/Havel sind nun abgeschlossen. Dort werden 17 neue Einfamilienhäuser entstehen. Die meisten Grundstücke sind inzwischen veräußert – für ein halbes Dutzend werden noch potenzielle Häuslebauer gesucht.

14.02.2018

Die Ermittlungen zu den beiden Brandleichen, die nach einem Wohnungsbrand in Rathenow gefunden wurden, gehen weiter. Nur nach und nach kommen Details ans Licht. Zwei Verdächtige sind nun festgenommen worden.

21.02.2018

Ulf Michaelis ist Einzelbewerber zur Bürgermeisterwahl in Rathenow am 25. Februar. Sollte er gewählt werden, wäre Wirtschaftsförderung sein wichtigstes Thema. Er glaubt, dass die Stadt mit den richtigen Konzepten hohe Zuschusssummen ergattern kann. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ist eine gute Grundlage.

27.02.2018
Anzeige