Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ketzin Hobbyköche und ein Profi in der Showküche
Lokales Havelland Ketzin Hobbyköche und ein Profi in der Showküche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 25.02.2019
Florian von Schulte (l.) ist freier Gastronomiedienstleister, der in Berlin und Brandenburg bei Kursen kocht. Quelle: Wolfgang Balzer
Ketzin/Havel

Ines müht sich, ohne zu kleckern, warme, flüssige, weiße Schokolade in frische Himbeeren zu füllen. Christine ist dabei, mit einem eigentlich etwas zu großem Messer Mango in hauchzarte Streifen zu schneiden. Olaf trennt die dünne Fettschicht vom Roastbeef. Überall stehen frische Zutaten wie Rote Beete, Thymian und Minze, Öl, Spargel und vielerlei Gewürze auf der Arbeitsplatte. Was auf den ersten Blick etwas chaotisch aussieht, hat System. Koch Florian von Schulte hat seine Augen überall, gibt Tipps, korrigiert auch mal.

Regelmäßig thematische Kochkurse

In der Show-Küche der Wohnanlage Feldstraße 1 der Ketziner Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (GWV) herrscht an diesem Tag reges Treiben. Seit knapp zwei Jahren bietet dort die GWV unter Anleitung von Profiköchen für Gruppen oder Einzelpersonen mehrmals im Jahr thematische Kochkurse an.

„Vitale Frühlingsküche“ – so heißt das Motto dieses Abends. Das Prinzip: Alle schnippeln mit, bereiten ein mehrgängiges Menü gemeinsam vor. Dabei geht es nicht immer bierernst zu. Spaß ist ebenso Bestandteil des Programms, wie ein zum Essen passender Wein und auch ein Bierchen darf es sein. Irgendwann, nach eineinhalb Stunden etwa, durchzieht ein appetitmachender Duft die geräumige, etwa zehn Personen für ein kleines lukullisches Abenteuer Platz bietende Küche.

Spaß darf nicht fehlen beim Kochen

Natürlich wird streng nach Rezept gekocht. Das bringt der Koch ebenso mit, wie die auf den ersten Blick unübersichtliche Menge an Zutaten. Und weil Rezepte üblicherweise variabel gehandhabt werden, ist es dieses Mal auch nicht anders. Gazpacho als Vorspeise ist vorzubereiten. Ursprünglich eine weiße Knoblauchsuppe aus Gurken, Knoblauch, Brot, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser. Dieses Mal kommt unter anderem noch Rote Beete dazu, alles im Mixer püriert und schließlich mit marinierten Lachswürfeln und einem Dressing angerichtet. So lernen die Kocheleven unter Anleitung eines Fachmannes einige Raffinessen und Tricks der gehobenen Küche kennen.

Spaß beim gemeinsamen Kochen in der Show-Küche der GWV in der Ketziner Feldstraße 1. Erstaunliche Ergebnisse sind garantiert, wie die Teilnehmer an diesem Abend bestätigen. Die Küche ist technisch bestens ausgestattet und so eingerichtet, dass bis zu zehn Personen gleichzeitig das Menü vorbereiten können.

Nächster Termin: 5. April

„Fisch und Meer“ heißt das Thema für das nächste kleine Koch-Abenteuer am 5. April. „Sehr beliebt sind die sommerlichen Grillkurse“, sagt GWV-Geschäftsführerin Doreen Wagenschütz. Sie stehen im Juni und im August auf dem Programm. Und weit vorausblickend: Ideen für das weihnachtliche Festmenü sind ganz sicher am 22. November zu bekommen.

Interessenten für die kleinen Koch-Abenteuer können sich jederzeit bei der GWV unter der Nummer 033233/85 50 anmelden.

Von Wolfgang Balzer

Der Vorstand des Heimatvereins Ketzin wurde wiedergewählt, auch der Vorsitzende Torsten Augustiniak. Die Vereinsmitglieder lehnen den von der Stadt festgelegten Standort für das neue Museum ab.

25.02.2019

Seit 25 Jahren lebt Minh Hue in Nauen. Jetzt stellte die Vietnamesin in der Falkenrehder Kita ihre Heimat vor. Das war der Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen, bei denen die Kinder andere Kulturen kennenlernen sollen.

22.02.2019

Ketziner Frauen helfen Flüchtlingskindern in der Fontane-Oberschule beim Deutschlernen. Die Gruppe trifft sich Freitagnachmittags in einem Klassenraum – freiwillig.

21.02.2019