Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kind bei Unfall verletzt
Lokales Havelland Kind bei Unfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 03.08.2015
3-Jähriger bei Vorfahrtsunfall verletzt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Falkensee

Vorfahrt missachtet – Kind verletzt

Ein 34-jähriger Autofahrer hat am Sonntagvormittag im Falkenseer Ortsteil Waldheim am Hirschsprung/ Ecke zur Karl- Marx- Straße einem Opelfahrer die Vorfahrt genommen. Sowohl der Opellenker, als auch sein dreijähriger Sohn, der sich zum Unfallzeitpunkt in einem Kindersitz auf der Rückbank befand, wurden dabei verletzt. Der kleine Havelländer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Mit einem Schaden von einigen tausend Euro mussten beide Pkws abgeschleppt werden.

Brieselang: Motorrad übersehen

An der Ecke Forstweg/ Wustermarker Allee in Brieselang hat am Sonntag ein 77 Jahre alter Autofahrer ein Motorrad übersehen und ist dann mit diesem zusammen gestoßen. Der Kradfahrer (60) kam mit seiner BMW zu Fall. Er selbst und seine 64 Jahre alte Sozia zogen sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus versorgt werden mussten.

Brieselang/Falkensee: Störungen an Schranke

Zu Störungen an der Schranke zwischen Falkensee und Brieselang an der Nauener Chauseee kam es Montag früh gegen 0.43 Uhr. Die Anlage schloss nur halbseitig. Der Techniker der Notfallleitstelle konnte den eingetretenen Schaden schnell beheben.

Wustermark: Mit Promille unterwegs

Ein 50-jähriger Autofahrer wurde am frühen Montagmorgen in Wustermark von der Polizei kontrolliert. Die Beamten stellten einen Alkoholwert von 0,61 Promille fest und schrieben eine Anzeige.

Lietzow: Mit Reh zusammengestoßen

Ein Auto ist am Sonntagabend bei Lietzow mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier erlag seinen Verletzungen und wurde vom zuständigen Jagdpächter beseitigt. Der Autofahrer blieb unverletzt und konnte seine Fahrt fortsetzen.

Von MAZ online

Havelland Todesschüsse aus Schrotflinte werden verhandelt - Bauer wegen Bluttat an Veterinär vor Gericht

Mitte Januar hat ein 72-jähriger Landwirt einen Veterinär auf seinem Hof in Klein Behnitz (Havelland) mit einer Schrotflinte erschossen. Der hatte seine Tiere beschlagnahmen wollen. Acht Monate nach der Bluttat wird dem Todesschützen nun der Prozess gemacht. Das Landgericht hat neun Verhandlungstage angesetzt.

03.08.2015

Rund 1,5 Millionen Euro haben Klaus Lehrfeld und sein Sohn Volker in den letzten fünf Jahren mit Unterstützung von Fördermitteln in den Pferdehof Ferchesar investiert. Von dem kleinen Dorf im Havelland aus verkaufen sie jährlich 10 bis 15 junge ausgebildete Pferde nach Amerika oder in die Schweiz.

06.08.2015
Havelland Menkes feiern Eiserne Hochzeit - Sie gehören einfach zusammen

Den ersten Kuss gab es 1949 vor einem Tanzlokal, ein Jahr später folgte die Hochzeit. Da waren sie 17 und 18 Jahre alt. „Ich weiß gar nicht warum. Wir wollten es einfach“, so die 82-Jährige.Und sie hat es nie bereut. Am Mittwoch feiern Günter und Ursula Menke Eiserne Hochzeit im Kreis ihrer Familie und Freunde.

06.08.2015
Anzeige