Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Klassisches zum Einheitstag
Lokales Havelland Klassisches zum Einheitstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 02.10.2015
Chor und Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters treten am Freitag im Rathenower Kulturzentrum auf. Quelle: privat
Anzeige
Havelland

Mit zwei ebenso ansprechenden wie anspruchsvollen Konzerten wird im Landkreis Havelland der 25. Jahrestag der Deutschen Einheit gefeiert. Am Vorabend des Festtages (2. Oktober, 19.30 Uhr) können sich die Zuhörer im Theatersaal des Rathenower Kulturzentrums auf eine geballte Ladung klassischer Musik freuen. Gleich vier Ensembles bestreiten das Programm: das Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters, das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode, der Chor des Nordharzer Städtebundtheaters und die Wernigeröder Singakademie. Vor der Pause wird die Kammersinfonie von Franz Schreker geboten. Schreker (1878-1934) schrieb das Werk für 23 Musiker. „Die Wechsel zwischen solistischer Eleganz und seidigem Ensemble-Sound schillern mit verführerischer Kraft“, heißt es im Konzertführer.

Nach der Pause wird es voll auf der Bühne im Theatersaal. Die oben genannten Ensembles werden gemeinsam Beethovens 9. Sinfonie zu Gehör bringen. Über 100 Sänger und Orchestermusiker werden unter der musikalischen Leitung von Christian Fitzner Beethovens berühmtes Werk erklingen lassen, das mit seinem festlichen Charakter dem Einheitstag gut zu Gesicht steht.

Am Einheitstag selber steht im Schloss Ribbeck ein orchestraler Leckerbissen auf dem Programm. Ab 18 Uhr erklingt der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte, der nicht nur Klassikfans zu begeistern vermag: Antonio Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Vor rund 300 Jahren setzte Vivaldi den Ablauf eines ganzen Jahres in Musik um: Vier Konzerte erzählen von den Empfindungen und Stimmungen in Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Musik imitiert lebhaftes Vogelgezwitscher und rauschende Bäche, das Schwirren schwüler Sommertage und aufregende Herbstjagden, sanften Winterregen und tanzende Schneeflöckchen.

Das Amadeus Consort Salzburg musiziert am Samstag in Schloss Ribbeck. Quelle: privat

Präsentiert wird das Werk in Ribbeck vom Ensemble Amadeus Consort Salzburg. Die frische Interpretation und die mitreißende Spielweise des Quintetts wurden von der Presse immer wieder gelobt. Die Künstler sind Meister auf ihrem Instrument und begeistern mit beeindruckenden Arrangements großer Meisterwerke des Barock, der Klassik und der Romantik sowohl in Deutschland als auch im benachbarten Ausland.

Für beide Konzerte sind noch Restkarten erhältlich. Diese können an der Theaterkasse im Kulturzentrum Rathenow bestellt (Tel.: 03385/519051) und erworben werden.

Von Markus Kniebeler

Havelland Steigende Schülerzahlen stellen Schließungsplan in Frage - Bleibt die Schollschule doch am Netz?

Die Schollschule soll im Sommer 2017 geschlossen werden. So steht es im Schulentwicklungsplan. Weil aber die Zahl der Flüchtlingskinder im schulpflichtigen Alter enorm gestiegen ist, könnte dieser Plan außer Kraft gesetzt werden.

02.10.2015
Havelland Wald auf dem Gollenberg gerohdet - Von Stölln aus perfekte Sicht

Der Otto-Lilienthal-Verein hat auf dem Gollenberg sechs Sichtachsen angelegt. Durch die 20 Meter breiten Schneisen können Spaziergänger bis nach Rathenow und in Richtung Neustadt/Dosse sehen. Um dafür die notwendigen Genehmigungen zu bekommen und die Bäumen zu fällen, hat sieben Jahre in Anspruch genommen.

02.10.2015
Havelland Theaterstück zu Ehren von Lilienthal - Musikschule castet für Musical

Für ein Musical zu Ehren des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal castet die Musikschule Havelland derzeit junge Tänzer, Schauspieler und Sänger. Zu dem ersten Durchgang kamen bereits etliche Mädchen – aber viel zu wenige Jungen.

02.10.2015
Anzeige