Menü
Anmelden
Lokales Havelland Kommunalwahl 2014
Kommunalwahl 2014

SPD verlor vier Stimmen und einen Sitz - Pattsituation in Falkensee

Vier Stimmen haben die SPD einen Sitz im neuen Stadtparlament und der Stadtverordnetenversammlung die klare Mehrheiten gekostet. Montagabend war das vorläufige Ergebnis vom Mittag korrigiert worden: Nicht 11499, sondern nur 11495 Stimmen gab es für die Sozialdemokraten. Bei der Schnellmeldung eines Wahllokals hatte es am Sonntag einen Übermittlungsfehler gegeben.

29.05.2014

Online-Immobilienmarkt der MAZ - MAZimmo.de

Ein Dach über dem Kopf - in Brandenburg, der Umgebung und Berlin. In unseren Datenbanken finden Sie, wonach Sie suchen. Darüber hinaus erfahren Sie alles, was man noch für diesen Lebensbereich braucht.

Kommunalwahl 2014

In Zeestow gewann die AfD 20 Prozent der EU-Stimmen - Das Dorf der Unzufriedenen

Nirgendwo sonst im Havelland hat die Alternative für Deutschland (AfD) prozentual gesehen so viele Stimmen bei der Europawahl bekommen wie in Zeestow. 20 Prozent haben die Neupolitiker, die sich als europakritisch begreifen und von anderen als rechtspopulistisch bezeichnet werden, dort bekommen.

27.05.2014
Kommunalwahl 2014

Donner in Wiesenaue und Rehder in Mühlenberge gewählt - Zwei neue Bürgermeister

Nicht nur die Stadt Friesack hat mit Klaus Gottschalk einen neuen ehrenamtlichen Bürgermeister. Auch in zwei der fünf anderen amtsangehörigen Kommunen gibt es ein neues Gemeindeoberhaupt. Frank Donner wurde in Wiesenaue gewählt, Matthias Rehder in Mühlenberge.

27.05.2014
Kommunalwahl 2014

Drei Rathenower Volksvertreter sind in der neuen SVV auf sich allein gestellt - Einzelkämpfer zwischen den Fraktionen

Wenn am 11. Juni die frisch gewählten Rathenower Stadtverordneten zur konstituierenden Sitzung zusammenkommen, dann gibt es neben den Fraktionen – Linke (9 Abgeordnete), CDU (8), SPD (6) und FDP (2) – drei Einzelkämpfer: Klaus Reimann (Pro Rathenow), Jean-Luc Meier (Bündnis 90/Die Grünen) und Michel Müller (NPD).

27.05.2014
Anzeige
Kommunalwahl 2014

FWG erleidet bei Ortsbeiratswahlen Verluste in Seeburg - Freie Wähler behalten Oberhand

Im Seeburger Ortsbeirat behalten die Freien Wähler ihre Mehrheit und besetzen auch künftig drei der fünf Sitze. Allerdings fiel das Ergebnis am Sonntag nicht mehr ganz so deutlich aus wie bei der Kommunalwahl vor fünf Jahren.

27.05.2014

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZjob.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Kommunalwahl 2014

SPD ist stabil - Initiative Frischer Wind holte zwei Sitze - Verluste für die LWN in Nauen

Die SPD bleibt stärkste Fraktion in der Nauener Stadtverordnetenversammlung. Bei der Wahl am Sonntag holten die Sozialdemokraten 33 Prozent der Stimmen und damit nur 0,4 Prozent weniger als 2008. Damit sind der SPD wiederum neun Sitze sicher. Dahinter gab es jedoch leichte Verschiebungen.

27.05.2014
Kommunalwahl 2014

SPD ist Stimmensieger - CDU, AfD und Grüne gewinnen - SPD und CDU im Kreistag auf Augenhöhe

Sozial- und Christdemokraten werden künftig gleichstark im Kreistag Havelland vertreten sein. Beide erreichten bei der Kommunalwahl am Sonntag je 15 der insgesamt 56 Sitze. Die meisten Stimmen gewann zwar weiterhin die SPD, der Abstand zur CDU hat sich aber deutlich verringert.

27.05.2014
Kommunalwahl 2014

CDU und Grüne legen zu - Stimmverluste bei den Sozialdemokraten - Falkensee wird zur AfD-Hochburg

Bis 3 Uhr nachts brannte im Falkenseer Rathaus das Licht. Dann wurde das Auszählen im Briefwahllokal abgebrochen und am Vormittag weitergemacht. „Es lag an der Masse der zu zählenden Stimmen und an fehlenden Wahlhelfern“, benennt Wahlleiter Sebastian Pioch die Gründe für das lange Zählen. Erst um 11.20 Uhr konnte er Montag das vorläufige Ergebnis bekanntgeben.

27.05.2014
Kommunalwahl 2014

IBB und Grüne schafften es in die Gemeindevertretung - Furioser Start für Neulinge in Brieselang

Jubel herrschte am Sonntag gegen 22 Uhr am Sportplatz Zeestow. Dort saßen die Mitglieder der Initiative für Bürgerinteressen und Bürgerbeteiligung (IBB) und verfolgten im Internet den Einlauf der Ergebnisse für die Gemeindevertretung Brieselang (GV). Nach zwei von elf Stimmbezirken lag die IBB bei 19,5 Prozent.

27.05.2014
Anzeige